[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Klingelsignal per Funk übertragen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Nov 19, 2018 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klingelsignal per Funk übertragen
BeitragVerfasst: Mi Feb 28, 2018 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 15:06
Beiträge: 303
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen,

ich möchte die Türklingel in der Wohnung meiner Mutter (88 Jahre, extrem dement und sie öffnet jedem! die Tür) ) abklemmen und mit der ankommenden Spannung einen kleinen Sender aktivieren der eine Reichweite von ca. 100m haben muss.
Da ich im Nebenhaus wohne / arbeite hätte ich so die Sicherheit, dass meine Mutter keine "bösen Menschen" in ihre Wohnung
bittet.
Ein erster Versuch mit einem Babyphone war nicht wirklich gut.
Würde mich über gute Ideen sehr freuen.

Gruß
Micha

P.S. nein, eine Kabellösung geht nicht.

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 28, 2018 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 314
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Evtl. wären 433 MHz Module eine Option?
Wenn du nur ein Signal (ein Bit) übertragen willst, dann reicht es meines Wissens, wenn du einfach einen HIGH-Pegel an den Sender anlegst. Meines Wissens wird daraufhin der Empfangs-Pin am Empfänger auch auf HIGH geschaltet, somit kannst du dann z.B. eine LED oder einen Gong bei dir ansteuern.
Die meisten Module arbeiten bis 12V, bei dieser Spannung haben sie auch die maximale Reichweite - also eigentlich perfekt für eine Klingelanlage (die Meisten laufen ja mit 12V).

Hier mal ein Link zu solchen Modulen: https://www.ebay.de/itm/433-Mhz-Sender- ... SwHYpaD2-q

In der Beschreibung findet sich der Hinweis, dass die Module 20-200m Reichweite haben sollen. Allerdings ist dort auch vermerkt, dass für noch bessere Sende-/Empfangsleistungen Superheterodyne-Module verwendet werden sollen. In der Beschreibung findet sich dazu auch gleich ein Link.
Da du aber bei dir vermutlich keine freie Sicht hast, müsstest du selber mal testen, ob die Reichweite ausreicht.

Ich verwende solche Module für das Ein-/Ausschalten einer Beleuchtung bei 3V Spannung mit einer kleinen Antenne. Auch unter diesen nicht optimalen Bedingungen kann ich das Licht in der ganzen Wohnung Ein- oder Ausschalten.

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mär 03, 2018 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 22:39
Beiträge: 810
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Im Elektroinstallationsbedarf gibt es Funkgongsets (z.B.von Grothe)Man kann bei bestimmten Modellen
den Klingeldrücker anstelle des Läutewerks zur Weiterleitung des Signals montieren.
Die Reichweite ist relativ hoch,wäre aber zu testen.

Gruß
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mär 29, 2018 10:47 
Offline

Registriert: Do Mär 29, 2018 10:25
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Wir bauen gerade um und ich habe unsere alte Klingelanlage komplett abgestellt. Ich hab nen Funkgong https://www.amazon.de/gp/product/B07688 ... UTF8&psc=1 als ersatz eingebaut. Würde die alte Klingel einfach abklemmen und den Gong hin hängen. Mit 300 Meter sollte die Reichweite hoch genug sein und Preislich und vom Aufwand her hält es sich dann in Grenzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum