[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - 12-Volt-Netzteil in Chinaqualität

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 12-Volt-Netzteil in Chinaqualität
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2018 9:27 
Offline

Registriert: Mo Jun 17, 2013 14:19
Beiträge: 184
Wohnort: Kollnburg/Niederbayern
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Mir hat gerade jemand dieses Netzteil zur Reparatur gebracht. Man beachte die Spannungsfestigkeit des originalen Netzelkos.
Da hat der Designer der Schaltung in der Schule nicht aufgepasst.
Das Interessante: das Netzteil hat einige Jahre funktioniert!


Dateianhänge:
IMG_4015_(800_x_600).jpg
IMG_4015_(800_x_600).jpg [ 51.53 KiB | 981-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2018 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3859
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
240 mal Wurzel 2 = 340V DC.. das ist schon zuviel für ihm.

Wenigsten Marke-Elko und nicht irgendwelchere China-Elko. Hilft aber nicht hier.


Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 26, 2018 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7293
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Vielleicht war das Netzteil ursprünglich für den amerikanischen Markt entwickelt worden, und man hat dann festgestellt, dass es auch an 230V funktioniert. Das ändert aber nichts daran, dass das ein krasser Dimensionierungsfehler ist.

Vor einiger Zeit explodierte mir der Ladeelko in einem Festspannungsnnetzteil herkömmlicher Bauart (Trafo, Gleichrichter, Elko, Stabilisierung). Er hatte eine Nennspannung von 25V, im Leerlauf lagen aber 30V an.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2018 7:29 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 11:51
Beiträge: 862
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Sieht wie Einweggleichrichtung aus.

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum