[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Printtrafos

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Nov 16, 2018 11:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Printtrafos
BeitragVerfasst: Mi Mai 30, 2018 22:57 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 569
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
gerade habe ich mal wieder ein Gerät fertiggestellt, da tauchen die Probleme auf...
Das Problem: ein Printtrafo mit 2x7,5V a 0,315A (4,8VA) mit Graetzgleichrichter und 20000uF. Am Ausgang werden 0,52A entnommen. Die Wechselspannung beträgt dann 7,6V. Macht also Knapp 4VA.
Offensichtlich wird der Trafo aber durch die großen Kapazitäten in die Sättigung getrieben, denn nach 15min kann man ihn nicht mehr anfassen. Jetzt muss ich auf einen 10VA umsteigen. Das ist ärgerlich wenn der Platz knapp bemessen ist....

Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Printtrafos
BeitragVerfasst: Mi Mai 30, 2018 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 19:52
Beiträge: 569
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Alfred,

sorry, aber nun möchte ich aber einfach mal fragen wozu ein Netzteil das etwa 0,5 Ampere abgeben muß einen Elko mit 20000µF braucht, oder hast Du Dich da verschrieben ? Das der über Große Kondensator eine Überhitzung des Trafos verursacht kann ich mir dennoch nicht vorstellen. Printtrafos sind gerne etwas knapp dimensioniert und erwärmen sich etwas stärker, auch dadurch das sie eingegossen sind. Eventuell wärst Du gut beraten den Trafo eine Nummer größer zu wählen und ein Elko mit 2200µF sollte bei dem geringen Strom dicke ausreichen.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Printtrafos
BeitragVerfasst: So Jun 03, 2018 13:28 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 14:24
Beiträge: 420
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

natürlich kann der Trafo durch einen zu großen Ladekondensator überlastet werden.
Der Nachladestrom in den Kondensator wird dabei schnell übersehen. Er beträgt den
1,41 fachen Wert des entnommenen Stromes !
Also mal eben Trafo-Nennstrom = entnommener Strom nach dem Gleichrichter geht nicht
als Dauerlast !

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Printtrafos
BeitragVerfasst: So Jun 03, 2018 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3875
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
nach Adam Ries macht dann nur 450mA Dauerstrom

Kannst du erzählen, wozu dient es ?

Möglichweise löst man mit Schalt-Regler anstelle Linearregler diese Problem.

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum