[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Probleme mit Drucker HP2055d

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mai 23, 2019 22:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit Drucker HP2055d
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 10:37 
Offline

Registriert: Mo Mai 11, 2015 19:59
Beiträge: 156
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

zwecks Platinen-Layout-Druck habe ich mir (nachdem mein Kyocera nicht befriedigend dicht druckt) einen gebrauchten HP2055d gekauft. Leider macht der ebenfalls Probleme (siehe Bild).
Das ist bereits mit höchster Tonerdichte, langsamer Druck (gute Qualität), höchste Auflösung (ProRes 1200).
Im Druck sind vertikale und horizontale Linienmuster oder Wellen erkennbar, ausserdem an der Schwarz/Grau-Stufe im Bild eine Art Überschwinger, die wie eine Kantenanhebung aussieht (weisser Strahlenkranz zwischen schwarzem Block und grauem Schatten).


Hat jemand eine Idee was hier die Ursache sein kann? Wenn es rein an der Trommel läge, würden diese Effekte ja nur in Längsrichtung auftreten, oder? Wenn ich mit den Einstellungen etwas herumspiele (Druckdichte, Auflösung) ändert sich die Feinheit der Linien (siehe 2. Bild).

Nur auf Verdacht für einen 100er eine neue Druckpatrone kaufen würde ich gern vermeiden...

Beste Grüße, Marc


Dateianhänge:
IMG_7809.JPG
IMG_7809.JPG [ 80.85 KiB | 114-mal betrachtet ]
IMG_7808.JPG
IMG_7808.JPG [ 73.08 KiB | 114-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Drucker HP2055d
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 03, 2016 10:05
Beiträge: 161
Wohnort: Wien
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich kann Dir zwar zu Deinem Problem nichts sagen.

Machst Du Platinen mit dem Tonertransfer-Verfahren?

Das habe ich auch mal gemacht, aber auch bei mir gab es immer wieder Probleme mit dem Drucken (Brother, bzw. HP).

Ich bin daher auf das Foto-Verfahren umgestiegen und muss sagen, es ist meiner Meinung nach das bessere Verfahren.
Zum Belichten habe ich mir einen gebrauchten Gesichtsbräuner um 10 Euro gekauft.

Einfache (eher grobe) Platinen mache ich meist einfach mit einem Edding-Stift.
Layout aufmalen und ätzen.

_________________
:mauge: Lebe lang und in Frieden :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Drucker HP2055d
BeitragVerfasst: Sa Mai 18, 2019 14:29 
Offline

Registriert: Mo Mai 11, 2015 19:59
Beiträge: 156
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich verwende sowohl Tonertransfer als auch das Belichtungsverfahren, tut aber hier nichts zur Sache.
Für beide Verfahren ist der Drucker in der aktuellen Form ungeeignet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum