[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Andante 8

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jul 23, 2018 5:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: So Mär 11, 2018 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 26, 2013 15:19
Beiträge: 81
Wohnort: Zhubei ROC Taiwan
hallo zusammen,
Ich denke ich darf das Gerät zeigen.
ein Telefunken Andante, das Gerät wurde komplett gereinigt, auch die Messing leisten habe ich poliert und das Gerät hat oben neuen Schellack bekommen, dann noch neue Kondensatoren und eine neue EL84.
nach den ersten Tests spielt es wieder.
ich weis nicht, hier in Taiwan ist der FM Empfang nicht so toll, hört sich an wie AM.
Ich muss das mal auf dem Balkon testen.
Das ist jetzt mein Zweites Radio das ins Wohnzimmer soll.

Bild

Bild

Ich bin mir im Klaren, das Ihr alle ein tolles Rezept habt, für das reinigen von Messing.
Hier in Taiwan bekommt man kein Sidol, aber im Musikhandel gibt es ein Reinigungsmittel für das Schlagzeug.
Das in Verbindung mit bims mehl brachte den erfolg.

Bild

mfg Johnny
jdl Taiwan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: So Mär 11, 2018 19:30 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 19:36
Beiträge: 1384
Wohnort: bei Fulda
Ist doch sehr nett geworden! :super:
Noch eine Anmerkung zum Becherelko im Netzteil: sieht hier aus nach Fabrikat Hydra. Nach meiner Erfahrung sind die meist schadhaft oder werden es in kürzester Zeit nach Neu-Inbetriebnahme. Also besser tauschen.

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: So Mär 11, 2018 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3123
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Zum schlechten Empfang:

Im Kästchen der EABC versteckt sich der Ratioelko. Der ist oftmals defekt. Nach Austausch dessen hatten die meinigen Radios auch wieder sauberen Empfang auf allen Wellen.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: So Mär 11, 2018 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 1:06
Beiträge: 621
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Phalos Southpaw hat geschrieben:
Zum schlechten Empfang:

Im Kästchen der EABC versteckt sich der Ratioelko. Der ist oftmals defekt. Nach Austausch dessen hatten die meinigen Radios auch wieder sauberen Empfang auf allen Wellen.


Richtig!
Den Ratioelko dort zu wechseln ist fast ein Unding. Es geht auch einfacher: https://www.radiomuseum.org/r/telefunke ... ate_s.html

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: So Mär 11, 2018 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3123
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ist Geschmackssache. Ich lasse "defekte" Bauteile ungerne im Gerät und "überbrücke" diese nur SEHR ungerne mit neuen Bauteilen...

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: Di Mär 13, 2018 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 26, 2013 15:19
Beiträge: 81
Wohnort: Zhubei ROC Taiwan
Hallo zusammen, danke für die beiden Tips.
- Der Ratio Elko, 2,2uf und 70 V hatte 3,7uf aber da alles offen war, habe ich Ihn doch gewechselt. Hat aber nur bedingt eine Verbesserung gebracht.
- der zweite Tip mit dem Netz Elko hat mich noch aufmerksamer gemacht. Ein Elko hatte noch 37uF der anderen 2uF. Das Problem ist in Taiwan bekommt man solche Elkos nur super schwer, wenn überhaupt. Ich habe also den Elko Becher aufgeschnitten und zwei 47uf / 400v eingebaut und den dann vergossen heute werde ich den Becher wieder einbauen.

Wie es weitergeht schreibe ich dann.
Danke erst mal.

13.3.2017
Den Becher Elko habe ich wieder eingebaut, und beim Testen ist die Mittelwelle lautgeworden
und TA/TB ist auch verzerrungsfrei frei.
Nur der UKW ist super leise. Ich habe ein Abgleich-sender angeschaltet und 94 Mhz auch das Signal ist leise.
die Spannung an Pin 1 der UKW Büchse ist 116v statt der 103 aber an 6 messe ich 167v statt der 128v die Versorgungsspannung ist 225v. das würde doch bedeuten das nicht genug strom fließt oder ??????
die ECC85 habe ich auch mal getauscht - ha ha natürlich ohne erfolg.

-tja- hat einer von euch einen guten Tip für mich

mfg Jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: Di Mär 13, 2018 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 26, 2013 15:19
Beiträge: 81
Wohnort: Zhubei ROC Taiwan
Phalos Southpaw hat geschrieben:
Zum schlechten Empfang:

Im Kästchen der EABC versteckt sich der Ratioelko. Der ist oftmals defekt. Nach Austausch dessen hatten die meinigen Radios auch wieder sauberen Empfang auf allen Wellen.


Hallo vielen dank, habe ich gewechselt habe nur noch UKW Probleme.
mfg jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Andante 8
BeitragVerfasst: Di Mär 13, 2018 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 26, 2013 15:19
Beiträge: 81
Wohnort: Zhubei ROC Taiwan
EQ80 hat geschrieben:
Ist doch sehr nett geworden! :super:
Noch eine Anmerkung zum Becherelko im Netzteil: sieht hier aus nach Fabrikat Hydra. Nach meiner Erfahrung sind die meist schadhaft oder werden es in kürzester Zeit nach Neu-Inbetriebnahme. Also besser tauschen.


hallo Frank du hattest recht einer war fast und der andere richtig defekt.
Danke
mfg Jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum