[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Rossini 6002 Aux-eingang??

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Jul 29, 2021 20:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rossini 6002 Aux-eingang??
BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2021 9:11 
Offline

Registriert: So Mai 16, 2021 16:54
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Heyo,
ich habe neulich im Keller meines (jetzt verstorbenen) Ur-Großvaters ein echt gut erhaltenes Rossini Stereo 6002 gefunden.
Es funktioniert auch noch und Klang ist auch gut. Hat auch echt irgendwie Spaß gemacht, mal wieder Radio zu hören..
Naja, für mich blieb da nur ein Problem: Ich kann Popmusik auf. den. tod. nicht. leiden.
Und da habe ich mir gedacht, dass man ja einfach Spotify oder so z. B. auf meinem Laptop laufen lassen könnte und dann das ganze vielleicht per Aux mit dem Radio verbinden. Theoretisch geht das auch, aber an der Rückseite sind nur so 3-pin Flanschstecker für Tonbandgerät und Plattenspieler.
Kann ich vielleicht bei einem von beiden einfach eine Aux-Buchse anlöten?
Achja, und was ist denn der Unterschied zwischen beiden?
LG und schonmal Danke im Voraus :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rossini 6002 Aux-eingang??
BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2021 14:21 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7790
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo........der Rest ist nicht aussprechbar, dabei ist es so einfach, sich einen aussprechbaren Namen auszudenken.....
Trotzdem ein herzliches willkommen im Forum.
Ein elektrotechnisches Gerät, dessen sicherheitstechnischer Zustand vollkommen unbekannt ist, ohne Strombegrenzung zu bestromen ist schon sehr Blauäugig und es wäre nicht das erste Altgerät das dann in Rauch aufgeht.
In Röhrengeräten sind teilweise durch Alterung defekt gehende Bauteile verbaut u.a. sind es Kondensatoren, die den Strom unkontrolliert leiten können, was zur Überlastung von weiteren Bauteilen führt, die schon seit Jahrzehnten nicht mehr als Neuware kaufbar sind.
Die Kondensatoren müssen vor eine wieder Bestromung des Radios unabwendbar gewechselt werden. Sonst droht nicht nur ein Brand sondern auch ein gesundheitliche Gefährdung, wenn es zum Stromschlag kommt.
Das auswechseln der schadhaften Kondensatoren, Bedarf schon etwas Erfahrung um keine Fehler einzubauen.
Viele der hier korrespondierenden Mitglieder haben diese Erfahrung und helfen da gerne, wenn Sie dann gefragt werden und in deiner Wohnnähe beheimatet sind.
Einen AUX - Eingang könnte durch einlöten zweier Cinchbuchsen, ohne Probleme parallel zur TB-Buchse realisiert werden und schon hast du einen guten Leistungsverstärker auf Röhrenbasis......vorher aber müssen die garantiert defekten Kondensatoren gewechselt werden.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rossini 6002 Aux-eingang??
BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2021 19:25 
Offline

Registriert: So Mai 16, 2021 16:54
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
[quote="eabc"]Ein elektrotechnisches Gerät, dessen sicherheitstechnischer Zustand vollkommen unbekannt ist, ohne Strombegrenzung zu bestromen ist schon sehr Blauäugig und es wäre nicht das erste Altgerät das dann in Rauch aufgeht.

Ne ne ne ne ne also das wusste ich auch schon. Klar habe ich das Gerät zuerst aufgeschraubt und mir mal alles angeguckt. Kondensatoren und den Großteil der Röhren habe ich auch schon ausgewechselt.
Ist also summa summarum nicht sooo gravierend.
Wie auch immer, kann ich also einfach eine Aux-Buchse wahllos an einen von beiden anlöten oder was? Ist da nicht irgendein Unterschied zwischen Schallplattenabnehmer und Tonbandgerät?
Soweit ich weiss, ist da vielleicht irgendwie ein Verstärker vor die Schallplatte oder so?

Edit: Kannst mich Dise nennen wenn du dich mit meinem Namen so schwer tust ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rossini 6002 Aux-eingang??
BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2021 19:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7790
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Sorry, das ich es nicht gleich erkannt habe, das du in dieser Hinsicht der Profi bist, der sicherlich den Rest auch noch stemmt......bin dann raus.......

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rossini 6002 Aux-eingang??
BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2021 19:34 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 22:17
Beiträge: 1599
Moin,
auch bei DDR-Geraeten hat man DIN-Buchsen fuer TA/TB verwendet. Da bohrt man keine RCA-Buchsen ins Chassis, sondern baut sich dafuer Adapterkabel.
Aussagekraeftige Bilder von dem Radio waren hilfreich. Ich weiss nicht, wie weit der G6002 vom G6010 entfernt ist. Den kenne ich, einer ist meiner ;-)

Fuer das Adapterkabel braucht man eine Strippe, die an einem Ende 3,5mm Stereoklinke und am anderen "Irgendwas" hat. Das schneidet man ab und montiert einen 5-poligen DIN-Stecker.
So nicht vorhanden, werden die Buchsen des Radios in 5-polige geaendert und bei Monogeraeten ueber zwei 4,7k Ohm Widerstaende zur Kanalentkopplung mit der Eingangsleitung verbunden.
Fuer das Kabel am besten eins mit den gruenen oder blauen Steckern fuer Computerlautsprecher. In der Regel haben die eine gute Schirmung.

Der Grund dafuer, ein Kabel mit fertig montiertem Miniklinkenstecker zu nehmen: Die Dinger will man nur im Notfall selbst anloeten.
Phono und TB sind bei den "Dampfradios" elektrisch fast immer gleichwertig, weil Hochpegeleingaenge. Entzerrer-Vorverstaerker fuer magnetische TA haben die nicht (*), sie sind fuer Piezoelektrische TA bestimmt, die ohne Vorverstaerker auskommen.

(*) es gab wenige Geraete, z.B. bei Saba, die die letzte ZF-Roehre fuer einen empfindlichen Phonoeingang verwendet haben

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rossini 6002 Aux-eingang??
BeitragVerfasst: Di Jul 20, 2021 19:17 
Offline

Registriert: Di Sep 10, 2019 10:26
Beiträge: 74
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo.
Seit es die günstigen BT-FM-Transmitter, die nicht für den KFZ-Bereich gedacht sind (z.B. Doosl), nehme ich eigentlich keine Eingriffe dieser Art mehr an den Geräten vor. Der Vorteil ist hierbei auch, dass man die Funktion des mag. Auges (oder Bandes) nutzen kann, welches bei TA-Betrieb ja meistens dunkel ist. So hat man das "Feeling" des normalen Radiobetriebs mit eigenem Programm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rossini 6002 Aux-eingang??
BeitragVerfasst: Mi Jul 21, 2021 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 20, 2017 12:51
Beiträge: 48
Wohnort: 53332
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harry

Das mit dem unterschreiben mit einem Vornamen, bzw. eine Signatur zu erstellen, scheint ein sehr großes Problem zu sein. Das können eben nicht alle. Freundlichkeit ist nicht mehr IN.

Ebenso scheint es so zu sein, dass Einige sich als „Einsteiger ohne Kenntnisse“ bezeichnen und sich dann wundern oder sogar beleidigt sind, wenn sie eine sicherheitsrelevante Antwort bekommen.

_________________
Grüße aus Bornheim im Rheinland
Werner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum