[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Grundig 3045 W aber ohne seitliche Lautsprecher

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Apr 15, 2024 6:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Apr 02, 2024 22:17 
Offline

Registriert: Sa Mär 30, 2024 19:34
Beiträge: 27
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Okay....mit Widerstandsmessung im angelöteten Bauteil, gibt es mit den Multimeter da keine Messfehler,durch die anliegenden anderen Teile?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 5:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 26, 2010 14:43
Beiträge: 1356
Wohnort: Hanerau-Hademarschen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin Hubert,

das kommt drauf an, wie und wo der verbaut ist. Jetzt kann man da im Schaltplan schauen, ob man einfach so messen kann, oder man lötet mal eine Seite ab. Oft geht letzteres schneller und man geht auf nummer sicher.

Beste Grüße
Peter

_________________
Röhre, du im Radio, nur dein Klang macht mich wirklich froh.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 7:46 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 21:25
Beiträge: 592
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Das ist das Schöne an Röhrenradios, die meisten Widerstände kann man im eingebauten (und natürlich spannungslosen) Zustand messen. Einfach mal ausprobieren. Ist der angezeigte Widerstandswert zu niedrig, kann man den Widerstand immer noch einseitig ablöten.

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 10:08 
Offline

Registriert: Sa Mär 30, 2024 19:34
Beiträge: 27
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
R 51 13K 2w...ist das der, der so aussieht wie das Schaltschema Heckscheibenheizung, bei VW?

( ich übe Schaltung lesen....)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 10:30 
Offline

Registriert: Sa Mär 30, 2024 19:34
Beiträge: 27
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
So, bevor ich gleich wieder Autoteile ausfahre....ich habe jetzt vor ,den Satz mit den Axialen 630 Volt Kondis und etwa 2x 4,7µF 63 Volt zu ordern...wenn einer Lust hat, kann er mir bitte hier anmerken, welche Bauteile ich unbedingt (mit Angabe der Werte ) nach den Schaltplan, und mit Eurer Erfahrung,was ich noch bestellen sollte...Wegen des einmal Bestellens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2016 22:20
Beiträge: 332
Wohnort: Altlußheim
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
hubertine hat geschrieben:
R 51 13K 2w...ist das der, der so aussieht wie das Schaltschema Heckscheibenheizung, bei VW?

( ich übe Schaltung lesen....)


Hallo Hubert,

korrekt erkannt. In der Legende rechts unten ist dies auch beschrieben ...Drahtwiderstand

_________________
Grüße

Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 10:45 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2022 17:13
Beiträge: 750
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Moin Hubert,
setze bitte zwischen den beiden Ziffern (13K-Ohm) ein Komma, denn der R hat einen Widerstand von 1,3 K-Ohm

_________________
M. f. G.
fritz


- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 16:22 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 21:25
Beiträge: 592
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
hubertine hat geschrieben:
...ich habe jetzt vor ,den Satz mit den Axialen 630 Volt Kondis und etwa 2x 4,7µF 63 Volt zu ordern...

Hallo,

Der Radioelko hat 4,7uF, aber für den Kathodenelko mußt Du 47uF ordern. Du brauchst also Elkos mit 1x 4,7uF und 1x 47uF!

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 17:50 
Offline

Registriert: Sa Mär 30, 2024 19:34
Beiträge: 27
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Oh ! Danke.sorry.....sagt mal, wenn der Ratio und der Kathodenelko so schön in Alu verpackt sind, warum sind die so gerne austauschreif, nach Euch ?
Teer kann es ja nicht sein.... :?
Und natürlich beide in 63 Volt Ausführung,( bestellen) ok ?

Zum Magischen Fächer, da dieser im Dunkeln der Werkstatt nur noch leicht grünlichen Lichtschein hatte, und von mir durch ein Magisches Band ( EM 84 ) getauscht wurde( mässige Anzeige) nur ein Bandbalken....würde ich hier mal Fragen, ob einer diese Kaskade bauen würde, für Geld, damit mein Magischer Fächer (EM 85 ) wieder Leuchtet....
Oder sollte ich Eine Neue EM 84 Einsetzen....


Zuletzt geändert von hubertine am Mi Apr 03, 2024 18:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 18:12 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2022 17:13
Beiträge: 750
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Hubert,
der 4,7 µF/ sollte einer mit mind. 63 V sein
Für den 47µF aber genügen 35 V, weil die Kathodenspannung Höhe, bei den EL84 Röhren unterhalb von 10 V anliegt. Und eine höhere max. Spannung des Kondensators ist immer wählbar, eine niedere nie. Mir höherer max. Betriebsspannung wächst auch die Baugröße, durch eine dickere Isolierung.
Die Elkos gehen oft durch Austrocknung defekt, denn ihr Inhalt ist eine Alufolie die mit einer Flüssigkeit getränkt ist.

Zwecks hellerer EM, löte die Verbindung zum R21 ab und verbinde den mit dem + des Lade Elkos, denn dessen Gleichspannung ist die höhere

_________________
M. f. G.
fritz


- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 18:25 
Offline

Registriert: Sa Mär 30, 2024 19:34
Beiträge: 27
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Fritz, wo finde ich den47µF 35 Volt ?

Zwecks hellerer EM, löte die Verbindung zum R21 ab und verbinde den mit dem + des Lade Elkos, denn dessen Gleichspannung ist die höhere
Das machen wir, wenn ich dann soweit bin....
Bei ATR finde ich den 47er mit 35 Volt nicht.....nur 63 Volt....aber der geht nicht....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 18:39 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2022 17:13
Beiträge: 750
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
....wie ich bereits schrieb, sind die 35 V das mindeste, auch 25 V würden ja hier genügen....Und höher geht ja fast immer, also somit nicht lange Suchen, sondern den 63 V Elko nehmen

_________________
M. f. G.
fritz


- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 19:38 
Offline

Registriert: Sa Mär 30, 2024 19:34
Beiträge: 27
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Fritz,
jetzt habe ich dich verstanden...absicherung nach oben immer, nach unten kleiner nimmer.... :danke: :danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2024 19:39 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2022 17:13
Beiträge: 750
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
:super:

_________________
M. f. G.
fritz


- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Apr 06, 2024 11:47 
Offline

Registriert: Sa Mär 30, 2024 19:34
Beiträge: 27
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Leute, welche Spitze nimmt ihr , zum Löten der Transistoren? Und wieviel Grad sollte ein Anfänger einstellen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum