[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Anfänger grillt Loewe Opta R115 (52246), Rettungsmission!

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Jan 23, 2021 4:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Nov 23, 2020 1:00 
Offline

Registriert: Do Nov 12, 2020 22:55
Beiträge: 9
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
user44 hat geschrieben:
Ja, man hat drei Speicherplätze. Den jeweiligen Knopf drücken und sich dann die Finger wund drehen. Das Teil nennt sich Preomat.

"Preomat" - jetzt habe ich dazu auch einen Namen. Vielen Dank!

eabc hat geschrieben:
Warum aber suchst du ein Netzteil dafür, bzw. was ist mit dem alten Netzteil ?

Ich würde gerne einen Single Board Computer (SBC, Raspberry Pi oder etwas vergleichbares, da habe ich mich noch nicht entschieden) an der Stelle unterbringen, wo im Moment das Netzteil sitzt. Dafür müsste das Netzteil raus. Passenderweise liegt hier noch ein externes 9V Schaltnetzteil herum. Ein kleiner Step-Down-Converter könnte das dann in eine SBC-freundliche Spannung runterbrechen. Ob das alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, weiß ich noch nicht. Auf dem Papier siehts gut aus, aber für sowas sind Winter-Projekte ja da. Eventuell überdenke ich das ganze Konstrukt noch einmal. Am Ende steht die Idee, mit dem Radio sowohl klassisch UKW zu hören, als auch Web-Radio und Apple Airplay zu ermöglichen (dafür der Raspberry Pi). Dabei möchte ich so viele Originalteile wie möglich verwenden. :)

_________________
Daniel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 23, 2020 7:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7478
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Daniel,
deine Radioerweiterungen sind schon ein beachtliches Projekt, zu dem ich dir viel Erfolg wünsche.
Das originale Radionetzteil aber empfehle ich zu erhalten und zu nutzen, denn es gibt ca. 12-16V/DC heraus, die dann auch zur Erfüllung der Leistungsdaten erforderlich ist.
Bitte messe noch einmal die Netzteil Gleichspannung an der Verbindung A/B einmal unbelastet und einmal im Radiobetrieb.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 06, 2020 0:47 
Offline

Registriert: Do Nov 12, 2020 22:55
Beiträge: 9
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
eabc hat geschrieben:
Bitte messe noch einmal die Netzteil Gleichspannung an der Verbindung A/B einmal unbelastet und einmal im Radiobetrieb.


Moin, Spätmoin! :)

Das Winterprojekt hat heute wieder etwas Aufmerksamkeit bekommen, und ich hab das Netzteil noch mal gemessen: Im angeschlossenen Zustand (mit Radio laufend) ungefähr 16,8 V, "frei" messe ich rund 18 V. Subjektiv klingt das Radio mit dem original Radionetzteil schlechter (=rauschender) als mit dem Labornetzeil. Als mögliche Fehlerquellen gibt es ja eigentlich nur den Gleichrichter, den Elko oder den Trafo selbst, der auf der oberen Schicht leichten Rost zeigt. Ich würde aber dennoch ein modernes Netzteil präferieren. Falls Interesse besteht, kann ich das Alte gerne weitergeben. :)

_________________
Daniel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 06, 2020 7:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 7478
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Daniel,
.....du hast bestimmt noch ein sehr gutes Gehör....ich als Invalidenrentner mit knappen 70 und Gehör Implantat Träger kann davon nur noch träumen.....Dein Verdacht aber mit dem Gleichrichter und Elko ist gar nicht so weit entfernt....hier mal ein Ersatz: https://www.hood.de/i/2x-brueckengleich ... .......den Elko findest du ebenfalls im www......
Die 18 V sind das absolute Maximum, was der selektierte TA.......verträgt, mehr darfs wirklich nicht sein
Berichte bitte nach dem Ersatz des GL und C wieder.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum