[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Hat schon jemand vom Corona-Sperrmüll profitiert ?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Jun 15, 2021 11:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Apr 20, 2020 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3899
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

schon vor etwa 2 Wochen liefen in verschiedenen Zeitungen Presseartikel, wonach das Aufkommen an Sperrmüll durch die Corona-Krise massiv zugenommen hätte, die Leute blieben zuhause, kämen auf die Idee, dort auszumisten und die Sperrmüllfahrer kämen den Mengen kaum noch nach.

Früher war es immer mal wieder zu sehen, daß auch alte Radiogeräte und überhaupt Technik-Kram zur Sperrmüll gegeben wurde. Heute ist es hier in der Gemeinde so, daß Elektroschrott gesondert abgefahren wird, oder man ihn im Wertstoffhof abgibt.

Nun bin ich in den letzten 4 Wochen fleißig mit dem Fahrrad über die Pläne gefahren, was man hier sehr gut kann, auf den stillen Feldern des Niederrheins begegnet man nur selten anderen Leuten. Und in der Tat sieht man sehr oft übermäßig große Sperrmüllhaufen an den Hauseingängen liegen. Meist sind es aber ausrangierte Möbel und kaputtes Kinderspielzeug.

Ich habe aber noch nichts gefunden, was sinnvoll für unser Hobby hätte Verwendung finden können, sonst hätte ich das auch sicher hier berichtet.

War jemand von Euch erfolgreicher ?

Viele Grüße
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 20, 2020 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Jun 11, 2019 20:15
Beiträge: 109
Wohnort: Kunheim im schönen Elsaß
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Schuldig,
Gestern auf streife gewesen,
Nachbarort eine Nachtischlampe aus rotem Stoff vom VEB Leuchtenbau-Berlin, Zwei Ladifix Ladegeräte wobei vom Zustand naja (Aus zwei mach ein gutes plus ein Trafo, Selen und Sicherungshalter über), Doppellichtschalter DDR in orange und eine VEB Kombinat Stern Radio Berlin Modell Stern Automatik bj 1972. rote kunstlederausführung.
--> zwei knöpfe fehlen, wird aber Restauriert.

Sonst stehen gern. mal Mikrowellen oder Ink-Jet Drucker rum. Von den Ink Jets hatte ich auch zwei zerlegt, hab jetzt wieder genug Federn...


-------

_________________
Schöne Grüsse,
Alex :hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Apr 20, 2020 21:29 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 22:01
Beiträge: 501
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

hier ist es so, dass die Leute ihren Sperrmüll/Elektroschrott nicht mehr selbst an den Recyclinghöfen oder städtischen Bauhöfen abgeben dürfen. Es dürfen nur noch gewerbliche Entsorger diese Höfe anfahren. Also wird der Müll hier von ungeduldigen Zeitgenossen in die Landschaft gekippt...

Heute war ich wieder nebenberuflich in der hiesigen RFS-Werkstatt tätig. Weil wie oben beschrieben, Privatleute ihren Elektroschrott momentan nicht loswerden, haben wir für die Kunden eine Annahmestelle eingerichtet. Nach zwei Wochen war der Raum bereits gut mit Altgeräten gefüllt.


Viele Grüße


andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 21, 2020 6:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 8:16
Beiträge: 6717
Zitat:
Heute ist es hier in der Gemeinde so, daß Elektroschrott gesondert abgefahren wird, oder man ihn im Wertstoffhof abgibt.

Und genau der letzte Teilsatz hat hier in der letzten Woche nicht funktioniert.
Wertstoffhof dank Corona zu.
Also beim Umzug den alten, aber noch super funktionierenden Sony-Triniton auf die Straße gestellt (stand im Gästezimmer als Staubfänger) und die städtische Entsorgung angerufen.
Steht heute noch da. Und der Haufen ist natürlich schon ohne eigene Beteiligung größer geworden.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 21, 2020 11:06 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 14:47
Beiträge: 1221
In Köln muss man sich erst einen Termin geben lassen und darf den Kram dann frühestens am Vorabend rausstellen. Elektrogeräte kommen hier ohnehin nicht in den Sperrmüll. Die müssen an den Recyclinghöfen abgegeben werden, und auch hier waren die längere Zeit geschlossen (oder sind es sogar noch), weil sie des Andrangs nicht Herr wurden.

Im übrigen kann man Elektroaltgeräte ohne weiteres im Handel abgeben. Ich habe eine (nicht dort gekaufte) Mikrowelle zum Satan gebracht und die ist kommentarlos angenommen worden.

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 21, 2020 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 28, 2009 1:04
Beiträge: 278
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
radioschrat hat geschrieben:
... Mikrowelle zum Satan gebracht und die ist kommentarlos angenommen worden.

Auch in der Hölle geht man nun mit der Zeit und nutzt moderne Möglichkeiten... 8_)

Viele Grüße, Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mai 10, 2020 12:15 
Offline

Registriert: Mo Mär 07, 2011 14:51
Beiträge: 354
Wohnort: Gießen / Hessen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich habe das große Glück gehabt und einen Walkmann im Müll in unserer Straße gefunden. Da nette Gerät nennt sich Magnetophon 24 und ist in einen tragbaren Koffer eingebaut. Es stand wohl noch dort weil es lächerliche 32 Kg wiegt. Der Koffer ist arg ramponiert, aber das Gerät nahezu neuwertig. Ich werde versuchen es zu reparieren und auch zu nutzen. Vielleicht bekomme ich ja von euch Hilfe, denn Bandgeräte nicht nicht mein Fall.

Rosel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mai 10, 2020 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3899
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Rosel,

ja, genau sowas hatte ich mir vorgestellt. Ich hatte vorige Woche auch Glück, es stand ein Saba Radiorecorder RCR405 am Sperrmüll. Allerdings ist das inwendig ein Japaner. Dreckig, aber komplett mit Antenne.

Den hat ein Kumpel bekommen, da er eher an sowas bastelt und auch Ersatzteile vorhält.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jul 06, 2020 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 02, 2020 15:50
Beiträge: 10
Wohnort: Thüringen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

ich hatte vorige Woche auch ein ganz besonderes Glück gehabt! :P
Mir ist ein Prüfsender EMG TR0605 "zugelaufen"!
Dateianhang:
Frontansicht.JPG
Frontansicht.JPG [ 25.19 KiB | 2833-mal betrachtet ]

Ein Topp! Gerät. Sender (AM/FM int./ext. Modulation + Wobbler für 455kHz und 10,7MHz - was will man mehr...)
(Ich kenne ihn noch aus meiner Lehrzeit in der 80'ern aus dem Elektroniklabor und
war schon immer scharf darauf - damals unmöglich)
Hätte nie gedacht, dass ich einmal so eine Gelegenheit bekomme!
Nun ja - Netzkabel war abgeschnitten und ein paar Beulen - nicht weiter dramatisches...
Unterlagen habe ich, nach langem Suchen, sogar im Netz gefunden (sogar in deutsch!).
Schaltungstechnisch i.O. - nur zwei Frequenzbereiche ohne Funktion.
Die Fehlersuche war aber problemlos (Schluß durch Masseleitung im Trommelschalter - leicht reparabel :wink: ).
Eine tolle Bereicherung meiner Werkstatt. :!:
Nun habe ich einen RFT-PG2 und einen UKW-Prüfsender (Röhre - Typ hab ich leider nicht im Kopf) über. :?
Werd' ich vielleicht hier mal anbieten...

_________________
Henry
-----------------------------------------------------------------------
Schlau ist, wer weiß, wo er nachlesen kann, was er nicht weiß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Nov 01, 2020 13:50 
Offline

Registriert: Mo Aug 21, 2006 0:11
Beiträge: 2540
Wohnort: Zwischen Oldenburg/Bremen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin,

Nicht direkt vom Sperrmüll aber ich habe die letzten Monate einige Schnäppchen machen können. Von aufgelöster Sammlung oder eben Geldmangel kam einiges zu mir.

Ich habe zum Beispiel eine ordentliche Retro Spieleecke mit Sony Trinitron TV aus 2001 (4:3 50Hz) Neuwertig mit 1401 Betriebsstunden aufgebaut.

Habe nun: Nintendo Nes, Super Nintendo, Gameboy Classic, Pocket, Advance und DS erste Serie. Dazu Sony Playstation 1, 2 Phat, 2 Slim und jede Menge Spiele dazu. Außerdem noch einige Hifi Sachen aus den 70ern und 80ern günstig gekauft.

Einen dicken Grundig Preceiver gabs kostenlos. Einen Blaupunkt STG 2091 mit geilen All Sound Lautsprechern (Quadral) für 20 Eier.

Blaupunkt ist bereits weiterverkauft da kein Interesse aber die All Sound klingen echt gut.

_________________
--->lg Basti

--->Freund der glühenden Glasrollen<---
--->Schönste Geräte aus der Sammlung:
--->Lorenz Konzertmeister GW Bj.35<---
--->AEG Magnetophon 85 Bj. 58 <---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 29, 2021 9:30 
Offline

Registriert: Di Sep 10, 2019 10:26
Beiträge: 64
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Bei uns auf dem tiefsten Dorf ist es noch immer Gang und Gäbe, dass das Sammelsurium aus Kellern und Böden immer noch draußen abgestellt wird und irgendwann abgefahren wird.

Allerdings nimmt ja die Zahl der Geräte oder Gegenstände, die als Objekte der Begierde zählen, ja seit Jahren stetig abnimmt. Wenn da nicht mal alte Herrschaften sterben und dann ein ganzer Hausstand aufgelöst wird, sieht es leider mau aus.

Es steht so allerhand herum, aber meist (billige) Flachbildkisten, die es jetzt nach 10 Jahren hinter sich haben, wenn Röhrenfernseher, dann der letzte Husten aus den 2000ern, Tchibo-Kleinstanlagen und sowas eben.

Einmal hatte ich Glück, das war aber vor Corona, da stand 3 Häuser weiter eine Grundig RPC-100 Kompaktanlage und ein B93-Tesla-Tonband. 2 Tage später habe ich noch einen Debüt 1001 s/w-Fernseher und einen Chromat 2062 geschnappt.

Ich kann jezt nicht behaupten, dass seit Corona mehr zu finden ist, als vorher. Das ist und bleibt immer eine Glückssache.

Festgestellt habe ich aber, dass die Anbieter auf Kleinanzeigen z.B. eher kompromissbereit sind, als vorher. Da ist dann auch mal das eine oder andere Schnäppchen drin.

Bestes Angebot vor kurzem: 20 DDR-Fernsehgeräte für 100 Doppelmark. Aufgrund der Menge und der Fahrzeit aber für mich zeitnah nicht realisierbar....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum