[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Nordmende Konzertschrank selten?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Mai 21, 2022 3:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 18:42 
Offline

Registriert: So Mai 01, 2022 18:25
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo liebe Dampfradio Gemeinde. Ich bin neu hier im Forum und habe mich auf dem Flohmarkt in ein altes Nordmende Konzertschrank Modell verliebt. Die Google Bildersuche lieferte keine Ergebnisse zu dem Modell. Auch habe ich schon alle alten Kataloge durchforstet. Ansonsten weiß ich nur, dass es vermutlich aus den 50ern stammt. Nun hoffe ich, dass sich jemand von euch damit auskennt und mir mehr Infos geben kann.
Ich würde gern ein Bild hochladen. Allerdings erscheint die Fehlermeldung "Temporary folder could not be found. Please check your PHP installation." Was kann ich tun? Hier ein externer Link zum Foto: https://ibb.co/Qv4vLRQ
Meine größte Angst: Sind in solchen alten Radioschränken oft Asbest-Platten verbaut?
Danke für eure Hilfe
Juli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 26, 2011 19:44
Beiträge: 2376
Wohnort: NRW
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

das ist ein normaler Musikschrank aus den 1950ern. Das keine Fotos davon im Internet sind mag daran liegen, das nur wenige Leute Platz haben diese Dinger zu sammeln und somit die Geräte oft zerlegt und entsorgt werden.
Asbestplatten wurden hier wohl eher selten verwendet und dann nur an Stellen wo es heiß wird - ein Blick hinten rein wird das klären. Bei der Truhe denke ich allerdings nicht, das da was zu finden ist.
Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.

ollisTubes bei odysee
ollisTubes bei Youtube


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 20:52 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 332
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Die Fehlermeldung kommt daher dass zur Zeit keine Bilderuploads möglich sind, siehe auch
https://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=59&t=32291

Und ja, komplette Musikschränke gibt es inzwischen nicht mehr wie Sand am Meer, vermutlich aus dem von Oliver genannten Grund.
Grüße, Dietrich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 21:03 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 894
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

also, ich denke nicht, dass es ein Nordmende-Gerät ist. Das Design ist absolut atypisch. Auch in meinen Katalogen habe ich kein entsprechendes Gerät gefunden.
Ich gehe stark davon aus, dass der Schrank von Pawerphon gebaut wurde. Die haben Tonmöbel gebaut und Chassis zugekauft. Hauptsächlich von Loewe-Opta und Nordmende. Vorliegend dürfte ein Fidelio 54 oder 55 verbaut sein.

Wie Olli schon sagte, zeigt ein Blick in's Innere, ob Asbest verbaut ist. Wenn, dann im Bereich der Truhenbeleuchtung, Plattenspielerbeleuchtung etc. Tendenz aber eher: nein!

Mein Fundus weist einen größeren 4-stelligen Gerätebestand aus. Asbest war bislang nur bei GRUNDIG und einigen japanischen Importgeräten verbaut. Bei GRUNDIG z.B. im RF145 und Konsorten.

Nach meiner Erfahrung gab es Asbest in Radios erst ab den röhrenbetriebenen "Flachgeräten" der 60er Jahre. Auch schonmal in Gleichstromgeräten der späten 20er, frühen 30er im Bereich des Vorwiderstandes. Diese Geräte sind aber selten und eher weniger Gegenstand von Diskussionen im Forum...

Solange Du Asbest "in Ruhe lässt" und es zu keiner Staub- oder Faserbildung kommt, dürfte es in den verbauten Mengen ohnehin nicht gefährlich sein (duck und weg... :wink: )

Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9180
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Derartige Musikschränke wurden von etlichen Firmen gebaut. Nicht nur von Radioherstellern, sondern auch von Möbelherstellern. Die Modellvielfalt war bei manchen Firmen groß, die Stückzahlen im Vergleich zu Tischgeräten eher klein, mitunter wurden auch Schränke individuell nach Kundenwunsch gebaut. Das ist ein weiterer Grund dafür, dass man über viele Modelle keine Informationen findet.

Was steht denn auf der Rückwand?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 21:35 
Offline

Registriert: So Mai 01, 2022 18:25
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Vielen lieben Dank für eure ausführlichen Antworten! Wirklich sehr interessant. Ich kenne mich mit dem Thema gar nicht aus und fand vor allem den Schrank sehr schön. Umso cooler, dass das Radio sogar funktioniert. Links hinter dem Glas ist noch ein Plattenspieler, der ziemlich runtergerockt ist, aber laut Verkäuferin auch funktioniert. Ich weiß allerdings noch nicht wie aber das finde ich schon noch heraus.
https://ibb.co/NtVPdZC
https://ibb.co/kg5PSmv
Ich nehme an, der gesamte Strom von dem Schrank läuft über diese Kabel unter dem Plattenspieler? Also wenn man den Plattenspieler ausbaut, funktioniert der ganze Schrank nicht mehr?

Ist es generell einigermaßen sicher, das Radio zu betreiben, solange man im Raum ist?. Oder sollte ich das lieber lassen?
Sorry für die Noob-Fragen :lol:

Danke euch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9180
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn das Radio nicht überprüft bzw. überholt wurde, sollte man es nicht betreiben, auch nicht unter Aufsicht. Denn es enthält einige Bauteile (Kondensatoren), die nach all den Jahrzehnten nicht mehr in Ordnung sind, Das führt zur Überlastung anderer Bauteile, für die kaum noch Ersatz zu bekommen ist. Manchmal merkt man das an der Funktion des Radios nicht, bzw. erst dann, wenn es zu spät ist. Deshalb ist eine Durchsicht des Radios dringend anzuraten.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2022 22:33 
Offline

Registriert: So Mai 01, 2022 18:25
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ok das dachte ich mir. Hat jemand einen Tipp, an wen man sich dazu in München wenden könnte?

Danke vielmals!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2022 0:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 1021
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

jemand, der das professionell macht, also z.B. einen Rundfunktechniker, wird heute kaum noch zu finden sein!
Und wenn, dann wird das ganze teuer.

Evtl. kann Dir ja ein Mitglied dieses Forums behilflich sein.
Notfalls lässt sich das eigentliche Radiochassis auch ausbauen und per Paket versenden.


Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2022 5:46 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 894
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo JuliRadio,

hast 'ne PN. Es gibt in München jemanden, der Musiktruhen und Röhrenradios im Kundenauftrag restauriert. Da gab es mal einen Podcast im Radio, wo er vorgestellt wurde... Vielleicht nimmt sich der der Sache an.

Viele Grüße,

Jörg

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2022 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 2125
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Das Chassis müsste vom Carmen oder Fidelio 1955 sein.
Allerdings finde ich bei RM-Org, wenn ich alle Geräte mit dieser Röhrenbestückung suche auch nichts.

Die Plattenspieler dieser Zeit sollen "modernen" Platten angeblich nicht so gut tun. Meistens ist sowieso der Tonabnehmer taub, auch wenn die Nadel noch OK ist.
Aber das lässt sich alles reparieren.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Konzertschrank selten?
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2022 20:03 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 332
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
In den 80ern habe ich öfters (damals) aktuelle LPs mit einem Perpetuum Ebner Plattenspieler im Schaub-Lorenz Musikschrank gehört und eigentlich keinen besonderen Verschleiß an den Platten bemerkt.
Den Schrank hatte ich mitsamt Originalrechnung von 1956 von Bekannten abgestaubt. der Trafo war abgebrannt, jedoch fand ich einen passenden im Müll. Durfte ja alles nix kosten mit 17. Weitere Fehler lagen nicht vor, hat dann super gespielt :-)
Ich habe das Gerät noch, müsste ich mal aufarbeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum