[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Eigenbau Sinus Wechselrichter für 60 Hz

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Aug 18, 2022 15:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Aug 03, 2022 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3772
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Es ist vollbracht. Die Röhrentechnik brachte keine Ergebnisse. Auch ein Transistor NF Generator wollte nicht richtig funktionieren. Heute traf der kleine China NF Generator mit XR3206 Chip ein. Ich dachte mir für 7 Dollar kannst du nichts verkehrt machen. Und er funktioniert, die Sinusfrequenz lässt sich problemlos einstellen, das muss man sogar sehr feinfühlig machen. Als Endstufe baute ich die alte Schaltung des Rechteckgenerators von Hans Borngräber nach, von denen habe ich hier ja für die alten Uhren meiner Frau und meinen US Uhrenradios mehr als 10 Stück in Betrieb. Nun habe ich auch einen reinen Sinuswandler. Die Endstufe funktioniert bei mir mit BC141 als Treiber und TIP41/42 als Endstufe auf einen 6V/230V Trafo. Zur Zeit betreibe ich diese mit einem 12V-15V SNT. Das ich so gerade ausreichend, ausgelegt ist die Schaltung für 18V -24V Betriebsspannung, morgen baue ich ein 18V SNT an. Dann bekommt der BC141 noch einen kleinen Kühlstern. Der China Generator funktioniert mit einem 9V Stecker Netzteil.
Jedenfalls ist mein Projekt Sinusgenerator und Wechselrichter damit erfolgreich abgeschlossen. Anbei 3 Bilder vom Probebetrieb/Versuchsaufbau. Der China Generator ist wirklich klein. Und morgen bekommt das Ganze noch eine Frequenzanzeige.
Das Wichtigste aber ist: Die Frau nörgelt nicht mehr herum, sie hat jetzt endlich eine ruhigere Uhr.

Dateianhang:
IMG_0734.JPG
IMG_0734.JPG [ 104.1 KiB | 823-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_0735.JPG
IMG_0735.JPG [ 98.38 KiB | 823-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_0736.JPG
IMG_0736.JPG [ 98.76 KiB | 823-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 04, 2022 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3772
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Arbeitsfortschritt:
Soweit bin ich heute morgen gekommen.
Uhr laueft sehr praezise. Kleineres Netzteil genommen, 18V-20V und ein Netzteil gespart. Der Generator wird ueber LM317 vom SNT mit versorgt. Bei 60Hz liefert der Generator allerdings nur circa 1.3Veff bei 9V Versorgungsspannung, seine 3Veff sind bei 1khz gemessen, habe dann auf 10V erhoeht und nun hat er am Ausgang 2,5Veff und damit bekomme ich an der Uhr ca. 111V bei 60Hz. Passt also alles Bestens.
Heute noch die Spannungs- und Frequenzanzeige bauen und dann das relativ kleine Gehauese.
Hat etwas gedauert das Projekt aber am Ende ein sehr schoener Erfolg.
Naechstes Projekt ist schon in Sicht. Basteln mit der Platine EGS002, das ist ein perfekter Sinus Treiber fuer Wechselrichter Endstufen, egal ob 50Hz oder 60Hz, 110V oder 230V, man muss nur eine Loetbruecke aendern.
Ob 1KW oder 10KW ist nur eine Frage der Mosfets und des Trafos. Die Treiberplatine wird auch in der Industrie verwendet, da sie auch eine Frequenzeinstellung 0 bis 400Hz beinhaltet, wichtig fuer das Hochfahren von Antriebskoepfen in der Textilmaschinen Industrie und zum Test von Flugzeug Equipment, das mit 400Hz Frequenz arbeitet. Solch eine Platine kostet 5 Dollar incl. Transport aus Cina, bin schon gespannt.
Aber dafuer mache ich dann einen neuen thread auf.

Dateianhang:
IMG_0738.JPG
IMG_0738.JPG [ 87.57 KiB | 750-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 04, 2022 12:18 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 356
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Die Platine gibt also ein analoges Sinussignal aus? Wie schaut es denn mit dem Wirkungsgrad aus? Bei der Uhr sicher nicht entscheidend, aber bei größeren Leistungen?

Ich denke kommerzielle Leistungs-Wechselrichter arbeiten wie ein Klasse D Verstärker mit Pulsen auf einer höheren Frequenz, die dann den nutzbaren Sinus als Hüllkurve ergeben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 04, 2022 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3772
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Guggst du unter:
EG Micro Corp.
EGS002 Sinusoid Driver Inverter Board.
Arbeitet mit ASIC EG8010 Control Chip und IR2110S Driver Chip.
Was ich weiss, die Platine hat wohl einen 12Mhz Oszillator.
PDF hat fast 4,2Mb, kann man also hier nicht einstellen.
Wird hier jedenfalls in der Export Industrie standardmaessig verwendet.
Der kleine NF Generator arbeitet mit XR2206CP Chip.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 04, 2022 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3772
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Alles im Griff hier. Jetzt mal ans Gehäuse denken.

Dateianhang:
IMG_0739.JPG
IMG_0739.JPG [ 70.31 KiB | 706-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_0740.JPG
IMG_0740.JPG [ 99.44 KiB | 706-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 05, 2022 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3772
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Es geht voran, Gehauese wird 190x130x80mm. Eingestellt ist die Uhr auf Japan Spannung 100-105V, dann wird alles weniger warm, NF Generator hat 10V, Endstufe hat 18V, beide Spannungen aus dem SNT. Gehauesteile werden dann ordentlich gelocht zwecks Waermeabfuhr.
Wenn ich da einen Luefter einbaue, erschlaegt mich die Frau, jetzt wo die Uhr unhoerbar leise ist. Die ist schon ganz zappelig, wann ist es denn endlich fertig?

Dateianhang:
IMG_0748.JPG
IMG_0748.JPG [ 90.27 KiB | 607-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 07, 2022 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3772
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Langsam wird es was. Fehlt noch das Lochblech zur Abdeckung der vorgebohrten Lueftungsloecher. Aber die Uhr laueft sehr schoen leise und praezise.

Dateianhang:
IMG_0756web.jpg
IMG_0756web.jpg [ 89.46 KiB | 481-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_0757web.jpg
IMG_0757web.jpg [ 101.53 KiB | 481-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_0752web.jpg
IMG_0752web.jpg [ 106.06 KiB | 481-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum