[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wechselrichter für alte AEG Uhr

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Jun 22, 2024 17:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wechselrichter für alte AEG Uhr
BeitragVerfasst: Mo Sep 18, 2023 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 919
Wohnort: Kiel
Guten Tag!

Ich habe hier eine AEG Tischuhr aus dem 50ern, die mit einem Synchronmotor angetrieben wird. (AEG Synchronmotor SSLC 375.) Der läuft mit 220V, weswegen die Uhr jetzt ständig am Stromnetz hängt.
Nun ist mir das etwas unheimlich, so alte Technik 24/7 unbeaufsichtigt laufen zu lassen und ich frage mich, wie man die Uhr etwas sicherer bekommt.

Könnte man zum Beispiel einen kleinen Wechselrichter bauen/kaufen, der in der Lage wäre, die nötige Spannung aus einer 9V Quelle zu generieren? Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wie die Stromaufnahme des Motors ist, mein Messgerät hat da irgendwelche Probleme.

Vielleicht hat hier jemand Erfahrung damit, oder eine andere Idee, wie man das hinbekommt, daß die Uhr im Versagensfall nicht das Haus abfackeln kann?

Danke schon mal und viele Grüsse an alle Tüftler.

Harm.


Dateianhänge:
P9170358KLEIN.jpg
P9170358KLEIN.jpg [ 22.62 KiB | 4854-mal betrachtet ]
P9170357KLEIN.jpg
P9170357KLEIN.jpg [ 23.59 KiB | 4854-mal betrachtet ]

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselrichter für alte AEG Uhr
BeitragVerfasst: Mo Sep 18, 2023 18:02 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 483
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich denke kaum, dass ein Wechselrichter sicherer wäre als die Uhr.
Dazu kommt, dass der Stromverbrauch nur höher werden kann. Beim 24/365 Betrieb nicht zu vernachlässigen.
Das ist solide Mechanik, die nicht zu Ausfällen neigt.
Ganz ängstliche könnten eine sehr kleine Feinsicherung einbauen und noch eine Thermosicherung. Aber auch dabei berücksichtigen, es wird eher unsicherer wenn der Einbau nicht 100%ig erfolgt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselrichter für alte AEG Uhr
BeitragVerfasst: Mo Sep 18, 2023 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3968
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Es braucht keinen Wechselrichter, wenn der Motor für 50 Hz ausgelegt ist,was ich vermute, Wenn er für 220V ausgelegt ist, braucht man keine Sorgen haben, diese Motoren sind für maximal 250V AC ausgelegt, wurden ja auch nach GB exportiert und da war die Netzspannung von vornherein immer höher (240V). Ich habe hier jede Menge Elektrouhren am laufen, sowohl für 50Hz als auch 60Hz, die Älteste ist von 1941 und läuft 24/7 seit über 15 Jahren.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselrichter für alte AEG Uhr
BeitragVerfasst: Mo Sep 18, 2023 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 919
Wohnort: Kiel
Danke für Eure Antworten. Sicherlich habt Ihr recht, zumal die Uhr nicht aus Holz ist.

Gruss, Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselrichter für alte AEG Uhr
BeitragVerfasst: Mo Sep 18, 2023 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3968
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Mach dir mal keine Sorge, diese Uhren schlucken zwischen 2,5 und 4 VA.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wechselrichter für alte AEG Uhr
BeitragVerfasst: Sa Sep 23, 2023 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 21:22
Beiträge: 919
Wohnort: Kiel
Guten Tag!

Mir ist inzwischen eingefallen, daß in meinem Graetz Form 99 auch schon seit Jahren so ein Motor vor sich hin rotiert.
Man muss es wohl wirklich nicht übertreiben mit den Sorgen.

Viel gefährlicher dürfte meine tägliche Autofahrt zur Arbeit sein und das auch nur wegen einger "mutiger" Mitmenschen auf der Landstraße.
Aber lassen wir das.

Danke für Eure Meinung dazu und schönes Wochenende.

Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum