[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - LED Streifen an/ aus dimmen

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Apr 18, 2024 11:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LED Streifen an/ aus dimmen
BeitragVerfasst: Fr Mär 22, 2024 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 234
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Zusammen,
ich bin nach 20 Jahren Pause wieder in das Hobby Aquaristik eingestiegen, und möchte meine AQ-Beleuchtung optimieren. Konkret geht es um das ein- u. ausschalten, es soll ein sanfter Übergang von hell nach dunkel bzw. umgekehrt stattfinden. Die fertigen Controller sind mir zu unflexibel und zum Teil auch zu teuer.

Es sollen zwei LED-Streifen mit 16W an 24V sanft ein- und ausgeschaltet werden. Fürs ausschalten hab ich schon eine Lösung, ein selbst gebauter Darlington Transistor aus zwei TIP3055 und einen Folien C zwischen Kollektor und Basis sorgt für sanftes ausschalten. Siehe angehängtes Bild. Leider fällt mir keine diskrete Lösung ein für das sanfte einschalten. Hat hier jemand eine Idee wie man die momentane Schaltung diesbezüglich ergänzen könnte.
Der Basiswiderstand von 4,7K ist nicht richtig, bei einer gemessen hfe von 4000 reicht bei 700mA Laststrom ein Basiswiderstand von 22K


Dateianhänge:
P1020859.JPG
P1020859.JPG [ 146 KiB | 943-mal betrachtet ]

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED Streifen an/ aus dimmen
BeitragVerfasst: Fr Mär 22, 2024 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 26, 2011 19:44
Beiträge: 2459
Wohnort: NRW
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

versuch doch mal den Folien C anstatt Basis Kollektor nach Basis Masse anzuschließen.
Dann sollte der Transistor langsam auf und zu gesteuert werden.
Wobei das Abschalten dann schon etwas länger dauern könnte, da der Basisstrom ja recht gering ist. Das würde ich einfach mal ausprobieren und dann die richtigen Werte finden.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.

ollisTubes bei Youtube
ollisTubes bei odysee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED Streifen an/ aus dimmen
BeitragVerfasst: Sa Mär 23, 2024 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 22:02
Beiträge: 906
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
...vermutlich benötigst du zwischen Basis und Masse sehr großen Kapazitäten, also hunderte oder gar tausende µF.
Viel Erfolg
Georg

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LED Streifen an/ aus dimmen
BeitragVerfasst: So Mär 24, 2024 9:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 234
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Guten Morgen,
also ich habe gestern die Schaltung fertig gestellt, auf einer Europlatine. Geändert habe ich den Transistor 1 vom selbst gebauten Darlington, dass ist jetzt kein TIP3055 mehr sondern ein BC140-16. Desweiteren wurde der Basiswiderstand auf 660K Ohm vergrößert, sowie zwischen Basis und Masse ein Elko mit 680µF geschaltet. Der 3,3µF Folien C zwischen Basis und Kollektor ist ebenfalls verbaut. Der TIP3055 hat einen Kühlkörper bekommen. Das sanfte ein- und ausschalten funktioniert jetzt so, wie ich mir es vorgestellt habe.

Natürlich lassen sich so keinen langen Zeiten von 30 Min. oder länger realisieren, das wollte ich auch gar nicht. Für Sonnenaufgang u. Untergang, Mittagspause, Mondphase usw. da braucht man dann einen fertigen Controller. Aber den per App bzw. LAN-Kabel programmieren/ steuern ist mir dann zu viel High-Tech :roll:

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum