[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum :: Thema anzeigen - Altes - neu gelesen
Dampfradioforum
https://www.dampfradioforum.de/

Altes - neu gelesen
https://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=5&t=31246
Seite 1 von 1

Autor:  Optamist [ Sa Feb 20, 2021 11:54 ]
Betreff des Beitrags:  Altes - neu gelesen

Liebe Freunde musealer Tonmöbel,
lang ists her als unsere Großmeister noch gegenwärtig waren wie: Ing. Otto Limann zum Beispiel, oder Werner W. Diefenbach, Fritz Kühne, Ing. Ludwig Ratheiser, Otto Paul Herrnkind oder Dr. Adolf Renardy und viele andere. Sie alle schrieben für Funkschau, Funktechnik und RPB.
Dateianhang:
FS 51-21-410.JPG
FS 51-21-410.JPG [ 68.3 KiB | 645-mal betrachtet ]
Ich lese ihre Arbeiten auch heute noch immer gern und verdanke ihnen meine ersten Gehversuche mit Röhren. Leider ist vieles vergessen, Grund genug meine ich, ab und an mal etwas hervorzuholen.
Damit möchte ich heute beginnen: die geringe Lebensdauer von Magischen Augen war schon damals ein Thema und der Betrieb derselben mit Wechselspannung keine Erkenntnis eifriger Bastler unserer Zeit, wie man einem Leserbrief von Meister Helmut Engels von 1959 entnehmen kann. Besonders interessant ist hier aber die Stellungnahme von Telefunken, Ulm:
Dateianhang:
FS 06-59-232 (Large).JPG
FS 06-59-232 (Large).JPG [ 89.23 KiB | 645-mal betrachtet ]


Wenn euch eine solche Themenfolge interessiert mache ich gerne weiter.
Machts gut :bier:

Autor:  klausw [ Sa Feb 20, 2021 12:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Altes - neu gelesen

Optamist hat geschrieben:

Wenn euch eine solche Themenfolge interessiert mache ich gerne weiter.
Machts gut :bier:




Meine Meinung : Klasse ! Gerne weitermachen :bier:

Zu den obigen Texten: Jetzt verbindet man mit den Artikel- / Bücherverfassern auch mal ein Gesicht.
Was das Magische Auge anbelangt -> ungeachtet der Telefunken - Stellungnahme wäre es mal in einem Feldversuch zu testen.
Dass Telefunken (haben die überhaupt EM71 gefertigt?) vielleicht nur ein begrenztes Interesse hatte, die MA langlebiger zu machen, darf vermutet werden, denn wir wissen, dass beispielsweise manche EM 34 aus dem französischen Raum eine deutlich längere Lebensdauer aufweisen (ich meine hier insbesondere die an ihrem hellgrünen Schirm erkennbaren Röhren). Andererseits wissen wir, dass sog. "Russenaugen" oft nur eine bescheidene Lebensdauer aufweisen. Will sagen, da ginge was mit der Lebensdauer des Leuchtschirms, so denn der Hersteller dies wirklich gewollt hätte.

Gruß
k.

(late edit: Tippfehler)

Autor:  Optamist [ Sa Feb 20, 2021 12:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Altes - neu gelesen

ok Klaus,
dann mache ich mal in loser Folge weiter.
und nein, Telefunken hat eigene Röhren für die Versuche verwendet, einmal die mit echtem Leuchtschirm und einmal die mit Leuchtstoff auf Glaskolben (EM84 o.ä.)
Die 71 hatte der Leser verwendet.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/