[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - ECC88 Vorstufe Schaltungsvorschläge

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Jun 13, 2024 10:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ECC88 Vorstufe Schaltungsvorschläge
BeitragVerfasst: So Apr 16, 2023 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 234
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Zusammen,
hat jemand Schaltungsvorschläge für eine Vorstufe mit der ECC88 als "ganz normale" Vorstufe, keine SRPP etc.

Ich würde die Bauteile bei 80V Anodenspannung so dimensionieren, die Koppel C´s und das LS-Poti vergessen wir mal :wink:

- Ra 5,6kOhm
- Rg 1MOhm
- Rk 180 Ohm
- Ck 33-47µF

Hier ein Bild:


Dateianhänge:
P1020814.JPG
P1020814.JPG [ 150 KiB | 6938-mal betrachtet ]

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 16, 2023 14:22 
Offline

Registriert: Fr Okt 24, 2008 18:16
Beiträge: 1863
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo,

die Angaben zur erforderlichen Dimensionierung sind noch unvollständig:
- max Eingangsspannung in Vss
- gewünschte Spannungsverstärkung
- zulässiger Klirrfaktor.
- Eingangswiderstand der nachfolgenden Stufe.
- ggf. mögliche Toleranz der Betriebsspannung ( Mindestwert und Höchstwert )

Wenn diese Werte vorliegen, müßte die Schaltung anhand der Röhrenkennlinien durchgerechnet werden, und zwar auch für eine Röhre mit 130% bzw. 60% Emission, um die Schaltung so zu dimensionieren, daß sie auch mit jeder Röhre dieses Typs funktioniert.

VG Henning

_________________
Schlau ist, wer weiss, wo er nachlesen kann, was er nicht weiss
Nur Messungen liefern Fakten, alles andere ist Kaffeesatz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 16, 2023 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 234
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

Eingangsspannung Vss ist relativ hoch (CD-Player) für´s rechnen würde ich 1 bis 2 Vss nehmen.
Betriebsspannung 75-100V
nächste Stufe ist eine EL41 oder EL84 mit 470kOhm bis 1M Gitterableitwiderstand
gewünschte Verstärkung 10 bis 15-fach
Klirrfaktor 5-10%

Schönen Sonntag noch und danke für deine Antworten hoeberlin.

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 16, 2023 19:48 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1807
Simuliere die Schaltung doch einfach (Ltspice). Dann siehst du gleich, was sich wie auswirkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 18, 2023 6:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 234
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

Ja in LTspice würde ich gerne simulieren, aber das Programm läßt sich auf meinen Rechner nicht installieren. Es kommt die Fehlermeldung, daß dieses Installationspaket auf dieser Plattform nicht unterstützt wird, man soll sich an den Hersteller wenden???

MfG

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 18, 2023 20:14 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1807
Komisch. Ltspice ist an sich nicht wählerisch. Ich habe es auf einem Linux unter Wine laufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 19, 2023 9:06 
Offline

Registriert: Di Feb 23, 2021 19:28
Beiträge: 258
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Dateianhang:
s-l400.jpg
s-l400.jpg [ 32.6 KiB | 6601-mal betrachtet ]

Moin Moin!
Als Endstufe habe ich eine EL84 benutzt
Und die 6N1 kannst du gegen die Ecc88 tauschen .
Grüße Olaf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Apr 20, 2023 7:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 234
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Danke für eure Vorschläge.
MfG

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Apr 22, 2023 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 30, 2011 9:11
Beiträge: 1298
Wohnort: Südpfalz
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

schau mal hier:

http://trioda.com/index.php/en/narzedzi ... -triody-gb

Viele Grüße
Frank

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz!

Nicht nur alte Radios klingen schön, sondern auch alte Flugzeuge klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 23, 2023 8:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 234
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,
Danke für das Programm captain.confusion :hello: Habe mich jetzt ein wenig mit den Kennlinien und der Arbeitsgeraden beschäftigt. Bei 150V Ua und 8mA Ia ergeben sich im Betriebspunkt 75V und 4mA bei Ug-2V. Die Arbeitsgerade deckt die Ug von 0V bis -4V ab. Errechneter Anodenwiderstand 18,75kOhm und Kathodenwiderstand von 0,5kOhm. So werde ich die ECC88 mal probieren.
MfG

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum