[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Blaupunkt Frankfurt, Skalenbeleuchtung

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Jan 25, 2022 3:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Jan 11, 2022 15:17 
Offline

Registriert: Di Jan 11, 2022 14:52
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo an Alle,

neu im Forum möchte ich gleich um Hilfe bitten:

In meinem VW Käfer von 1972 ist ein altes Blaupunkt Autoradio Frankfurt eingebaut (Modellnummer 7 631 640 000, mono). Das Gerät funktioniert für sein Alter noch gut, leider ist die Skalenbeleuchtung ausgefallen. Ich dachte, wo ist das Problem, ich bin ja Schrauber und kann das Birnchen leicht wechseln. Falsch gedacht. Ich kann das Birnchen zwar sehen. aber ich komme nicht dran.

Im Internet habe ich nur gefunden, dass zum Wechsel die Skalenblende abgebaut werden muss. Klingt auch wieder einfach, aber da hängt die Senderanzeige dran: wie bekommt man die Blende ab?

Vielleicht kennt ja jemand den Trick?

Vielen Dank im Voraus.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Sicht von der Seite
20220111_150649.jpg
20220111_150649.jpg [ 107.59 KiB | 343-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Sicht von vorne
20220111_150636.jpg
20220111_150636.jpg [ 83.45 KiB | 343-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Sicht von oben
20220111_150627.jpg
20220111_150627.jpg [ 164.63 KiB | 343-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 11, 2022 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 28, 2009 0:04
Beiträge: 301
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
hier ist es gut zu sehen, Bilder sind auch dabei:
https://www.early911sregistry.org/forum ... furt-radio

Viele Grüße, Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 11, 2022 18:11 
Offline

Registriert: Di Jan 11, 2022 14:52
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Michael,

vielen Dank für den Link. Ist ja doch einfach - wenn man weiß wie es geht. :lol:

I did it - um bei der Sprache der Anleitung zu bleiben.

Übrigens: super Forum mit schneller Reaktionszeit.

Vielen Dank und viele Grüße

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 11, 2022 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9053
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ein paar Dinge möchte ich noch hinzufügen:

Die Skalenscheibe wird nicht an den Stellen entriegelt, die im ersten Foto grün markiert sind, sondern bei den beiden schmalen Schlitzen in der Mitte, indem man eine Messerspitze oder einen kleinen Schlitzschraubendreher zwischen Glas und Rahmen schiebt.

Beim Aus- und Einbau des Skalenhintergrundes aufpassen, dass man den Skalenzeiger nicht abbricht. Das linke Ende muss um den Skalenzeiger herum busgiert werden. Ich hatte schon mehrfach Radios auf dem Tisch, bei denen beim Tausch der Lampe durch einen Grobmotoriker der Skalenzeiger abgebrochen wurde.

Bei dem Gerät im Link wird die Skalenlampe nach Eindrücken nach oben aus der Fassung gekippt. Spätere Geräte haben eine richtige Bajonettfassung, bei der die Lampe durch Drücken und Linksdrehen entriegelt wird. Wenn man keinen passenden Lampenzieher hat, hilft dabei und vor allem beim Einsetzen der Ersatzlampe ein dünner Gummihandschuh oder ähnliches, denn mit bloßen Fingern bekommt man sie schlecht gedreht und mit Werkzeug platzt das Glas leicht.

Die Radios der 60er Jahre, die auf 6 Volt umschaltbar sind, und einige Modelle bis in die 70er Jahre haben eine Lampe 7V / 0,1 A, bei 12V-Betrieb mit Vorwiderstand 68 Ohm / 1 Watt. Später wurden Lampen mit 14V / 0,1A verbaut.

Ab etwa Mitte der 70er Jahre war die Lampe grün eingefärbt. Das kann man mit Lampenfarbe machen, wenn man keine warmweiß beleuchtete Skala haben will.

An der Rückseite des schwarzen Skalenhintergrundes ist hinter der mittigen Öffnung als Farbfilter ein Stückchen 0,5 mm starkes Pertinax angeklebt. Das ist oft abgefallen, liegt aber meist im Gerät. Also beim Auseinanderbauen darauf achten.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 12, 2022 18:25 
Offline

Registriert: Di Jan 11, 2022 14:52
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Lutz,

danke für die weiterführenden Hinweise. Das mit der "Verriegelung" der Skalenscheibe habe ich zum Glück bemerkt und die Scheibe ohne Bruch rausbekommen. Auch mit dem Skalenzeiger war ich vorsichtig.

In meinem Radio ist eine 14V 100mA Skalenlampe mit Ba7s Sockel verbaut. Ging auch ohne Bruch auszubauen. Und die bläuliche Kunststofffolie (Pertinax ist das bei mir nicht) habe ich auch raus. Die ist leider an der Stelle, wo sie die Birne berührt, leicht verkokelt.

Jetzt warte ich auf die Lieferung der Ersatz-Skalenlampe und dann kann ich hoffentlich alles wieder ohne Schäden zusammenbauen.

Viele Grüße

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum