[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Seeburg KD200 Jukebox Trafo T751 Anschluß mit Ersatztrafo

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Apr 15, 2024 7:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Mär 21, 2024 22:44 
Offline

Registriert: Do Mär 21, 2024 22:15
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo, ich bin auf der Suche nach Problemlösungen für mein Sorgenkind, eine Seeburg KD200,
auf dieses Forum gestoßen und hätte eine Info zu einem älteren Beitrag aus 2020
benötigt.
Habe bei jukebox-revival.eu einen Trafo, der im Schaltplan die Bezeichnung T751 trägt, bestellt.
Allerdings sehe ich beim Schaltplan zweimal 6,1V Wicklungen, davon einmal mit Mittelanzapfung
und 3 Leitungen (im unteren Bereich der damals von Seeburger eingestellten Schaltung).

Beim Trafo sind aber nur 2 x 6,1V (je 2 Leitungen) angegeben.
Einmal sind die 6,1V mit 2,5A und einmal mit 5.0A beschrieben.

Wie sollte dem Schaltplan nach der Anschluss des Trafos bzw. der 6,1V Anschlüsse (3 Leiter) erfolgen?

Danke im Voraus!

Jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mär 23, 2024 8:17 
Offline

Registriert: Do Mär 21, 2024 22:15
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
jonnyhats hat geschrieben:
Hallo, ich bin auf der Suche nach Problemlösungen für mein Sorgenkind, eine Seeburg KD200,
auf dieses Forum gestoßen und hätte eine Info zu einem älteren Beitrag aus 2020
benötigt.
Habe bei jukebox-revival.eu einen Trafo, der im Schaltplan die Bezeichnung T751 trägt, bestellt.
Allerdings sehe ich beim Schaltplan zweimal 6,1V Wicklungen, davon einmal mit Mittelanzapfung
und 3 Leitungen (im unteren Bereich der damals von Seeburger eingestellten Schaltung).

Beim Trafo sind aber nur 2 x 6,1V (je 2 Leitungen) angegeben.
Einmal sind die 6,1V mit 2,5A und einmal mit 5.0A beschrieben.

Wie sollte dem Schaltplan nach der Anschluss des Trafos bzw. der 6,1V Anschlüsse (3 Leiter) erfolgen?

Danke im Voraus!

Jonny


Zur Veranschaulichung habe ich den damals eingestellten Schaltplan angefügt.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Schaltplan aus Anhang 2020
Trafo T751.jpg
Trafo T751.jpg [ 104.15 KiB | 840-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mär 23, 2024 9:03 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 17:09
Beiträge: 1788
Hallo,

was hängt denn an der mittelangezapften 6,1V-Wicklung dran?
M.E. wäre es zielführender, wenn Du zwecks Reparatur nicht irgendeinen Trafo irgendwie reinstrickst, sondern den originalen Trafo in einer Wickelei nachfertigen läßt.

MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mär 23, 2024 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9906
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
T751 istr die Positionsnummer in der Stückliste und im Schaltplan. Die Nummer sagt nichts über die Ausführung des Trafos aus. Einen Trafo mit der Bezeichnung T751 kann es in den unterschiedlichsten Geräten geben.

Also kann es sein, dass der Trafo, den Du gekauft hast, überhaupt nicht passt. Wenn doch, gibt es vom Hersteller eine Serviceinformation und/oder ein seriöser Händler würde eine Umbauanweisung mitliefern, in der steht, wie die abweichenden Wicklungen anzuschließen sind.

Um ohne diese Unterlagen herauszufinden, ob und wie dieser Trafo verwendbar ist, müsste man wissen, welche Lasten von den einzelnen Wocklungen versorgt werden (einschließlich deren Massebezug), und welche Spannung und Belastbarkeit die einzelnen Wicklungen haben. Dein Schaltplanausschnitt reicht dafür nicht aus.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mär 23, 2024 16:06 
Offline

Registriert: Do Mär 21, 2024 22:15
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke für die Rückmeldungen.
Ich hab den Trafo bestellt da ich den alten Beitrag aus 2020 (von Seeburger:"Trafo neu wickeln") gelesen habe. In der Diskussion hieß es, dass es schwer möglich bzw. den Aufwand nicht Wert sei diesen Trafo neu zu wickeln und "Nipperl" diesen Trafo für eine 201er gekauft hat obwohl er selbst Trafos wickelt.

Ich dachte deshalb diesen gleich zu bestellen, da ich sonst nirgendwo einen passenden mit den angegebenen Spannungen gefunden hatte. Leider hatte ich die Mittelanzapfung übersehen und nur nach den angegebenen Spannungen verglichen.

Ich werde nachdem ich alles ausgebaut habe den Trafo bezüglich Mittelanzapfung genauer ansehen. Das wird noch ein bissl dauern, da die Box scheinbar in Meeresnähe gestanden hat und ich mich durch einiges an Rost und altem Fett durcharbeiten muss.

Jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mär 28, 2024 8:45 
Offline

Registriert: Do Mär 21, 2024 22:15
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
jonnyhats hat geschrieben:
Danke für die Rückmeldungen.
Ich hab den Trafo bestellt da ich den alten Beitrag aus 2020 (von Seeburger:"Trafo neu wickeln") gelesen habe. In der Diskussion hieß es, dass es schwer möglich bzw. den Aufwand nicht Wert sei diesen Trafo neu zu wickeln und "Nipperl" diesen Trafo für eine 201er gekauft hat obwohl er selbst Trafos wickelt.

Ich dachte deshalb diesen gleich zu bestellen, da ich sonst nirgendwo einen passenden mit den angegebenen Spannungen gefunden hatte. Leider hatte ich die Mittelanzapfung übersehen und nur nach den angegebenen Spannungen verglichen.

Ich werde nachdem ich alles ausgebaut habe den Trafo bezüglich Mittelanzapfung genauer ansehen. Das wird noch ein bissl dauern, da die Box scheinbar in Meeresnähe gestanden hat und ich mich durch einiges an Rost und altem Fett durcharbeiten muss.

Jonny


Hallo, ich habe soeben einen Lösungsvorschlag von Jürgen02 (jukeboxworld Forum) erhalten.

Ich hatte übersehen, dass im Schaltplan der Mittelanschluß an Masse geht, deshalb hat Jürgen02 vorgeschlagen
zwei 100 Ohm Widerstände (2W) zwischen die 5A Anschlüsse zu legen, da sie nur der Symetrierung der Heizspannung dienen.

Jonny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum