[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Ersatzabspielgerät statt DVD Player

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Okt 25, 2021 15:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ersatzabspielgerät statt DVD Player
BeitragVerfasst: Do Sep 30, 2021 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 22:22
Beiträge: 836
Wohnort: Kiel
Guten Abend!

Ich könnte einen Tipp gebrauchen: Ich möchte Filme, die ich auf DVD habe aber auch andere digitale Filme auf ein Gerät spielen und von dort abspielen statt von dem DVD Player.
Hintergrund: Ich arbeite in einem Museum und bisher läuft da den ganzen Tag ein DVD Player in Endlosschleife, wenn wir unsere historischen Aufnahmen zeigen.
Zum Teil liegen diese als DVD Video vor zum Teil auch in anderen Filmformaten.
Bildschirme mit HDMI Anschluß sind vorhanden, ich würde gerne die anfällige und laute Mechanik des DVD Players ersetzen.
Irgendwie werde ich im Netz nicht fündig.

Gibt es hier Erfahrungen damit?

Würde mich freuen, von Euch zu hören.

Viele Grüsse!

Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Sep 30, 2021 22:19 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2681
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das DVD Format kann doch jeder Laptop abspielen. Vielleicht wäre das Kopieren der DVD Dateien auf die Festplatte eine Lösung, die könnten dann mit einem beliebigen Media Player abgespielt werden. Viele Fernseher haben auch USB Anschluss und können die gängigsten Formate direkt abspielen.
Wenn ich mich nicht irre haben sogar viele DVD Player USB Anschlüsse und können direkt von Stick abspielen.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Okt 01, 2021 8:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 22:22
Beiträge: 836
Wohnort: Kiel
Moin!

Danke für Deine Antwort!

An einen kleinen Rechner hatte ich auch schon gedacht, der könnte dann per Autostart den Film starten.

Unser DVD Player hat kein USB aber der ist auch schon alt und klapperig. Vielleicht brauchen wir einfach einen neuen.

Gruss, Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Okt 01, 2021 8:24 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 21:47
Beiträge: 273
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Statt einem neuen DVD Player wäre ein kleiner alter Laptop eine gute Lösung. Akku und Bildschirm könnten sogar defekt sein. Zwecks VGA auf HDMI gibt es Adapter.
USB Buchse direkt am TV wurde schon erwähnt, ist dann eine Frage des Bedienmenüs vom Gerät wie aufwändig es ist, das zu starten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Okt 01, 2021 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 22:22
Beiträge: 836
Wohnort: Kiel
Hallo!

Perfekt wäre ein Gerät, das automatisch startet, wenn es Stom bekommt und das man auch abends stromlos schalten kann, ohne daß innnen ein System crasht.

Da das alte Gerät aber heute morgen spontan komplett aufgegeben hat, muss jetzt eine schnelle Lösung her und da wird es tatsächlich ein neuer DVD Player, der aber in der Tat auch vom Stick spielen kann.

Danke für Denkanstöße!

Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2021 1:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 2106
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich benutze dafür seit einigen Jahren diverse digital-Sat-Receiver und DVB-T2 Receiver.
Die gibts teilweise für unter 30€, haben einen USB-Anschluss und spielen die meisten Formate ab.
Damit kann man auch von Youtube gespeicherte Filme wiedergeben.
Was die meisten Geräte nicht beherrschen, ist Zufallswiedergabe bei Filmen. Parallel besitzen viele Modelle auch noch eine Scart-Buchse, mit der man also auch ältere Analog-Geräte mit Filmmaterial versorgen kann.
Ein DVD-Laufwerk fällt dann natürlich weg. Aber einige Geräte - vermutlich fast alle - können über ihre USB-Schnittstelle auch Festplatten versorgen.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2021 6:39 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2018 13:51
Beiträge: 186
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Harm,
sind die Filme kopiergeschützt? Ansonsten kannst du sie mittels dem Programm "Handbrake" auf einem PC in eine MP4 umwandeln und alles von einem Stick abspielen.

Gruß,
Joseph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2021 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 22:22
Beiträge: 836
Wohnort: Kiel
Moin!

Unsere eigenen DVDs sind nicht kopiergeschützt. Das sind alte historische Aufnahmen.

Ich werde mal mit alten DVBT Receivern experimentieren, vielleicht finde ich einen, den ich automatisieren kann.

Im Moment müssen unsere Kassenaufsichten (und ich auch) jeden Tag einen DVD Player programmieren, damit er bestimmte Kapitel einer DVD andauernd wiederholt.
Ziemlich mühsam, wenn auch historisch, also einem Museum angemessen.
Das geht heutzutage sicherlich einfacher.
Gruss, Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 03, 2021 5:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 24, 2010 23:31
Beiträge: 1317
Wohnort: Geilenkirchen
Hallo

Vielleicht solltet ihr euch mal mit Raspberry pi beschäftigen.
Niedriger Stromverbrauch, Speicherkartenslot, USB sowie HDMI, usw. ist auch vorhanden
Ach ja und lautlos ist er natürlich auch.

_________________
Gruß Helmut
---------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 03, 2021 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Apr 19, 2008 22:22
Beiträge: 836
Wohnort: Kiel
Ja, gute Idee.

Das ist sowieso ein interessantes Thema.

Schönen Sonntag!

Harm.

_________________
"Daß die wichtigsten Dinge durch Röhren getan werden..."
Georg Christoph Lichtenberg, 1742 - 1799


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum