[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Widerstand (zwecklos) :-)

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Apr 14, 2024 5:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Widerstand (zwecklos) :-)
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2023 17:53 
Offline

Registriert: Mo Feb 13, 2023 17:42
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo an alle.

Und zwar geht es bei mir um einen durchgebrannten widerstand.
Es ist ein aktiv Subwoofer der Firma sirus Sonic 1
Und zwar hab ich mir nach dem vorhandenen farbcode und der Beschriftung auf der Platine neue Widerstände besorgt. Nun hab ich festgestellt das sie wie soll ich das nennen ... ähm die drähte wo sie angelötet werden dünner sind als die original verbauten.
Hatte mal einen eingelötet und dieser ist gleich in Flammen aufgegangen. Kann es sein das sie zu schwach sind.?

220ohm 1/2w hatte ich besorgt.
Auf der Platine steht nur 220ohm

In den Bilder sieht Mann was ich meine.
Kann jemand helfen :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand (zwecklos) :-)
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2023 17:55 
Offline

Registriert: Mo Feb 13, 2023 17:42
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
[quote="NicoSchiwek"]keine bilder :wut:

Ah Bild zu groß :angry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand (zwecklos) :-)
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2023 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2016 22:20
Beiträge: 332
Wohnort: Altlußheim
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Die Belastbarkeit spielt eine Rolle.
Bilder müssen erst verkleinert werden

_________________
Grüße

Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand (zwecklos) :-)
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2023 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9903
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn ein Widerstand durchbrennt, ist in praktisch allen Fällen nicht der Widerstanbd selbst die Fehlerursache, sondern er wird durch einen anderen Fehler überlastet. Diesen Fehler gilt es zu finden und zu beseitigen, sonst kannst Du den Widerstand austauschen so oft Du willst, er wird immer wieder durchbrennen. Falls Du einen Hochlastwiderstand einbaust, brennt dieser vielleicht nicht durch, aber das Gerät wird trotzdem nicht funktionieren, weil ja der ursächliche Fehler immer noch vorhanden ist.

Ohne dieses Gerät zu kennen, würde ich entweder auf einen Elko tippen, der Kurzschluss hat, oder auf eine defekte Endstufe.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Widerstand (zwecklos) :-)
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2023 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 26, 2011 19:44
Beiträge: 2457
Wohnort: NRW
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

.... und wenn der größere Widerstand dann nicht mehr durchbrennt wird irgendein anderes Bauteil dabei kaputt gehen wenn der Fehler nicht beseitigt ist.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.

ollisTubes bei Youtube
ollisTubes bei odysee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum