[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - [Erledigt] Telefunken Rhythmus S1264 UKW verzerrt

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Jan 28, 2022 7:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Okt 10, 2021 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 14, 2020 15:22
Beiträge: 111
Wohnort: Landkreis Heidenheim, Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Schönen Sonntag alle zusammen,

ich bin nach langer Zeit mal wieder an einem neuen Röhrenradio dran.
Ich habe heute schon fleißig (fast) alle Ero 100 rausgeschmissen insbesondere auch die Koppelkondensatoren der ECL 86.
Die NF funktioniert mit zwei selektierten Röhren auch sehr gut soweit aber mit UKW hat es so seine Probleme.

Es ist Empfang da, allerdings sind fast alle Sender verzerrt.
Mit einem ähnlichen Gerät sind die gleichen Sender allerdings glasklar.
Beim Herumspielen am UKW Kästchen ist mir aufgefallen, dass die ECC 85 schlechten Kontakt hat.
Kontaktspray hat nicht geholfen, neue Röhre natürlich auch getestet.
Da muss man wohl den Sockel mal nachlöten.

Allerdings ist mir bei dem Modell nicht ganz klar, wie man das UKW Kästchen am Einfachsten öffnet.
Scheint mir fast so, als wäre das ganz schön zugebaut :?

Kennt Jemand das Gerät und kann mir Tipps geben?
Das würde mir sehr weiterhelfen :D

Grüße,
Patrick

_________________
Freundliche Grüße,
Patrick


Zuletzt geändert von multiwirth am Sa Okt 16, 2021 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 10, 2021 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 14, 2020 15:22
Beiträge: 111
Wohnort: Landkreis Heidenheim, Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich hätte hier auch mal zwei Beispiele:
https://youtu.be/GdeJc_ZDZmE
https://youtu.be/Wo0UkCMKSY0

Könnten die Verzerrungen auch noch anderer Natur sein?
Gruß

_________________
Freundliche Grüße,
Patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 10, 2021 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6897
Wäre besser gewesen wir hätten bei Deiner Kurbelei die ganze Zeit mal die EM84 dabei im Auge gehabt.
Aber so wie ich das höre/sehe sollte da ein Abgleich des Ratiofilters anstehen. Und damit eventuell der ganzen ZF-Strecke.

Den Tuner lass mal schön zu wenn Du schon nicht erkennst wie man den aufmacht.
Da war wohl schon das Kontaktspray (Sorte??) kontraproduktiv.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 10, 2021 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 14, 2020 15:22
Beiträge: 111
Wohnort: Landkreis Heidenheim, Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
paulchen hat geschrieben:
Aber so wie ich das höre/sehe sollte ein Abgleich des Ratiofilters anstehen. Und damit eventuell der ganzen ZF-Strecke.

Hi und danke für deinen Beitrag.
Also das kann ich dann wohl nicht selber machen.


paulchen hat geschrieben:
Da war wohl schon das Kontaktspray (Sorte??) kontraproduktiv.
paulchen

Reines Isopropanol.
Davon vorsichtig auf die Fassung und dann die Röhre reingesteckt und bisschen dran gewackelt.
Das hatte aber weder einen positiven, noch negativen Einfluss.

_________________
Freundliche Grüße,
Patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Okt 10, 2021 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 969
Wohnort: Esslingen am Neckar
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Patrick,

mit reinem Isopropanol wirst Du wahrscheinlich Oxidationen an Röhrenfassungen nicht wegbekommen.

Ich nehme dazu Interdentalbürstchen (gelb, 0,8mm), sprühe die mit etwas Tuner600 oder Teslanol ein und reinige damit die Kontakte.
Du glaubst nicht, was da an Dreck 'rauskommt.


Viele Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Okt 11, 2021 5:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 6897
Tuner 600 und/oder T6 sind wohl an der Stelle die einzigen Alternativen die man im Amateurbereich hat. Und besagte Dentalbürsten können nach einiger Einwirktzeit in der Tat Wunder bewirken.

Die Entscheidung mit dem Nachgleich/Abgleich kann ich Dir leider nicht abnehmen.
Aber so es sich nur auf das Ratiofilter beschränkt kann man das mit einem analogen Messgerät und einem passenden Abgleichwerkzeug nach Gehör und Auge (Messgerät) eventuell doch schon selber angehen.
Ansonsten ist das Gerät so ja kaum zu gebrauchen.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Okt 14, 2021 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 14, 2020 15:22
Beiträge: 111
Wohnort: Landkreis Heidenheim, Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Guten Abend zusammen,

tut mir Leid, dass ich nicht eher schreibe.
Also ich möchte das mal mit dem Tuner600 probieren.
Vielen Dank also für den Hinweis!

Hab mir außerdem noch paar Kleinigkeiten an C's bestellt die ich nicht da hatte zum Tauschen.

Hoffe es ist alles bis Samstag da.
Würde dann noch den Ratioelko, die EBF 89 tauschen und den Sockel im UKW Teil reinigen, um alle sonstigen Fehlerquellen ausschließen zu können.
Falls das nichts hilft, werde ich mich wohl mal umhören ob Jemand in der Nähe mir mit dem Abgleich helfen kann.

Wäre richtig toll, wenn das Telefunken wieder läuft.
Der Klang ist der Wahnsinn wenn mal ein Sender gut reinkommt oder über TA.

Liebe Grüße,
Patrick

_________________
Freundliche Grüße,
Patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2021 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 14, 2020 15:22
Beiträge: 111
Wohnort: Landkreis Heidenheim, Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi zusammen.
Kurzes Update:
Ich hab jetzt die Röhrenfassungen und Röhrenpins nochmals mit besagten Tuner600 und den Interdentalbürsten gereinigt.
Das Radio empfängt schon viel besser und klarer.
Ein voller Erfolg!

So macht's wieder Spaß ;)

Ein kleines Beispiel habe ich hier:
https://youtu.be/rYXFbMCaE14

Edit:
Ratioelko ausgetauscht.
Damit lassen sich Sender jetzt auch wieder gut einstellen und es gibt keine Probleme mehr.
Damit hat sich der Thread dann erledigt, Radio funktioniert :super:

_________________
Freundliche Grüße,
Patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Okt 22, 2021 7:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 26, 2011 19:44
Beiträge: 2331
Wohnort: NRW
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi, prima gemacht - auf dem letzten Video sieht man ja auch, das das magische Band das ganz schließt.
Da hat durch die schlechten Kontakte wohl einiges an Signal gefehlt im Vergleich zu vorher.

Viel Spaß mit dem gut klingenden Radio. :super:

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.

ollisTubes bei odysee
ollisTubes bei Youtube


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Okt 23, 2021 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 14, 2020 15:22
Beiträge: 111
Wohnort: Landkreis Heidenheim, Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi Oliver,
danke den Spaß hab ich garantiert :D
Das Radio macht ordentlich Druck und lässt auch im Hochtonbereich nicht nach.
Damit macht´s richtig Spaß Musik zu hören.
Trotz Mono auch einen sehr raumfüllender Klang.

Der Ratioelko war allerdings auch platt, Sender ließen sich nicht gut einstellen und es war immernoch leicht verzerrt.
Aber seit dem Tausch ist alles wie neu.
Insgesamt noch besser als im letzten Video ;)

Liebe Grüße,
Patrick

_________________
Freundliche Grüße,
Patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum