[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Blitzelkos

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Feb 05, 2023 2:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2022 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 12, 2011 16:33
Beiträge: 1291
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hat jemand mit diesen Elkos schon Erfahrungen gemacht? Ob man sie als Siebelkos einsetzen kann?

https://www.ebay.de/itm/183558300260

_________________
Ein Phasenprüfer ist so nützlich wie ein Lutscher der nach Kacke schmeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Sa Dez 17, 2022 0:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 12:56
Beiträge: 867
Wohnort: Trippstadt, Nähe Kaiserslautern
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

exakt dieses Modell verwende ich seit einigen Jahren in den Siebketten von Selbstbauprojekten.
Bisher funktioniert es problemlos. Wie das auf lange Sicht aussieht weiß ich nicht...
Die gab es mal bei Pollin für ein Appel und ein Ei. Ich glaube, da haben zehn Stück noch keine drei Euro gekostet, da hatte ich dann gleich einen kleinen Sack voll bestellt.

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Sa Dez 17, 2022 1:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 12, 2011 16:33
Beiträge: 1291
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Genau das gleiche habe ich auch gemacht. Bisher aber nicht verwendet. Mich verwundert die extrem kleine Bauform für 100my.

_________________
Ein Phasenprüfer ist so nützlich wie ein Lutscher der nach Kacke schmeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Sa Dez 17, 2022 12:15 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 9:34
Beiträge: 877
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Kann man machen, man sollte aber die Spannung nur zu 80% ausnutzen.
Der Reststrom bei Nennspannung ist meistens zu groß für Dauerbetrieb.
Die Teile dürfen auch nicht allzu warm werden.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Fr Dez 30, 2022 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9479
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
80% der Nennspannung sind bei diesem Elko 264V. Das reicht für die allermeisten Röhrenradios nicht aus. Aus mehreren Gründen kann die Spannung im Gerät höher sein als im Schaltplan angegeben:
- Toleranzen der Netzspannung
- die Nennspannung beträgt heute 230V statt 220V
- wenn die Röhren, vor allem die Endstufenröhren, nicht mehr ihre volle Emission haben, sinkt die Stromaufnahme des Gerätes, dadurch steigt die Spannung
- Bevor die Röhren aufgeheizt sind, ist die Spannung an Lade- und Siebelkos erheblich höher

100µF-Elkos mit 400 oder 450V Nennspannung bekommt man für ungefähr den halben Preis, da lohnt es nicht, diesen Elko zu kaufen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Fr Dez 30, 2022 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 17, 2013 12:56
Beiträge: 867
Wohnort: Trippstadt, Nähe Kaiserslautern
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Der Einwand ist natürlich berechtigt, aber zu dem Preis, der im Link für einen Elko aufgerufen wurde, gab es damals halt zehn Stück. Da stellt sich die Frage dann schon.
Für Röhrenprojekte würde ich sie jetzt auch nicht unbedingt einsetzen, aber bei Halbleiterbasteleien habe ich bisher gute Erfahrungen gesammelt.

Viele Grüße
Max

_________________
Ich sammele keine Radios. - Die haben sich von selbst angesammelt!


Zuletzt geändert von Welle26 am So Jan 01, 2023 2:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Sa Dez 31, 2022 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 12, 2011 16:33
Beiträge: 1291
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ich habe auch nen kleinen Sack für 2 Euro gekauft. Bei 2 in Reihe habe ich immer noch 50 my bei 600 volt. Für den Preis würde ich die bestimmt nicht kaufen.

_________________
Ein Phasenprüfer ist so nützlich wie ein Lutscher der nach Kacke schmeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: So Jan 01, 2023 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9479
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Elkos in Reihe zu schalten, ist etwas heikel. Denn je unterschiedlicher die Leckströme der beiden Elkos sind, desto ungleichmäßiger teilt sich die Spannung auf. Zumindest muss man mit einem parallel geschalteten Spannungsteiler aus Widerständen dafür sorgen, dass sich die Spannung einigermaßen gleichmäßig aufteilt. Aber auch dann würde ich nicht bis an die Summe der Nennspannungen gehen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blitzelkos
BeitragVerfasst: Mo Jan 02, 2023 1:52 
Offline

Registriert: Do Sep 29, 2016 2:10
Beiträge: 93
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Blitzelkos (100µF/330V) (sehen identisch aus zu dem im Ausgangsthread verlinktem Modell) gibt es auch bei Pollin.
10 Stück für 0,95 € (+5,95 € Versand) (Klick)

Das ebay-Angebot (3,89€ pro Elko) ist teuer, aber gut, dort sind dort sind die Versandkosten halt schon inkludiert. Das ist ein typisches Problem des "kostenlosen" Versands bei ebay. Wenn man nur einen Elko braucht dann ist diese "Milchmädchenrechnung" ja Okay, ungünstig für den Käufer wird es halt, wenn mehrere gleichartige Artiekl gekauft werden sollen, weil dann jedes mal der in den Produktpreis eingerechnete "kostenlose" Versand aufgeschlagen wird.

Ich denke aber, dass Blitzelkos eine Sonderbauart und nicht für Dauerbetrieb ausgelegt sind. "Richtige" Elkos mit einer Spannungsfesteigkit gibt es aber auch schon ab ca. 2 € (Klick).

Beste Grüße
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum