[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kleine Umfrage: Netzspannung !

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Apr 14, 2024 6:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Fr Mär 29, 2024 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 4167
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Freunde und Kollegen,

immer wieder stellt sich die Frage, ob man Geräte angesichts der heute höheren Netzspannung auf 240 Volt umstellen soll. Bei vielen Geräten geht das erst gar nicht, da wird man dann sogar ohne neuen Gleichrichter mit Vorwiderständen experimentieren müssen, wenn einem der Trafo zu knapp bemessen vorkommt.

Bei uns hier am Niederrhein habe ich über Jahre festgestellt, daß die Netzspannung immer weiter steigt und sich damit von den eigentlich erwarteten 230 Volt entfernt. Deswegen möchte ich eine kleine Umfrage starten.

Wie hoch ist bei Euch die Netzspannung ? Ruhig einige Male messen und einen Mittelwert bilden. Nach Möglichkeit eine Ortsangabe bitte dazu schreiben.

Hier in Nettetal habe ich gestern mit einem vor Jahren kalibrierten Philips PM2517 zuletzt 238,4 Volt gemessen !

Vielen Dank & Grüße
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Fr Mär 29, 2024 19:00 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2022 17:13
Beiträge: 750
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Holger,
für mich ist die Reverenz dabei, immer die Höhe der Heiz,- bzw. Skalenlampen Spannung, die bei E-Röhren bei 6,3 V/AC +/- 7 % liegen sollte.
IdR wird diese Toleranz im + Bereich überschritten und hat zu Folge, das wenn möglich, auf 240 V /AC umgestellt wird.

_________________
M. f. G.
fritz


- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Fr Mär 29, 2024 21:47 
Offline

Registriert: Sa Apr 04, 2015 20:47
Beiträge: 428
Wohnort: Dortmund
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Aktuell bei mir in Dortmund 234,5 V (nicht kalibriertes modernes Digital-MM). In dem Bereich messe ich meistens, wenn ich denn messe ;-)
Ist bei dir viel Photovoltaik im Ort, könnte bei Sonne einige Volt ausmachen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Fr Mär 29, 2024 22:43 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 21:25
Beiträge: 592
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Meine Röhrenradios betreibe ich immer mit einem Vorschaltgerät (kleiner 9V Trafo), das die Netzspannung um rund 11V reduziert.

Die Netzspannung liegt normalerweise zwischen 220 und 230V, aktuell sind es 229V. Muß ich aber mal genauer beobachten.

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Fr Mär 29, 2024 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9903
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Bei mir in 38518 Gifhorn aktuell 233,5V, gemessen mit einem nicht kalibrierten DMM. Photovoltaik-Anlagen tragen nicht dazu bei, weil es schon dunkel ist. Das nächste (fossile) Kraftwerk ist 18 km entfernt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Sa Mär 30, 2024 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2016 22:20
Beiträge: 332
Wohnort: Altlußheim
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

bei uns in 68804 Altlußheim sind es aktuell 230,6V Wetter bedeckt

_________________
Grüße

Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Sa Mär 30, 2024 11:04 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 8:45
Beiträge: 2602
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo.

Ich muß gar nicht aktuell messen, bzw. eine neue Meßreihe anlegen, denn das Thema ist bei mir schon seit über 3 Jahren alltäglich bei der Reparatur meiner Radios.
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die 240 Volt - Einstellung, so sie vorhanden ist, oftmals hilft, in der neueren Vergangenheit eher, als weiter zurückliegend. In den meisten Fällen behelfe ich mir mit einem Lastvorwiderstand, den ich wackelsicher und luftumspült zumeist hinter der Radiosicherung oder am Poti-Netzschalter unterbringe, sozusagen im Spannungszugang des Radios, sowohl bei Allstromradios wie auch bei Wechselströmern. Das erlaubt eine optimale Bemessung der erwünschten Sekundärspannungen.

Die mittels verschiedener DMM (natürlich keine industriellen Laborgeräte) gemessene Spannung lag bei uns (Nähe Aschaffenburg) lange bei 232- 234 Volt, in der jüngeren Vergangenheit eher bei 232 - 239 Volt. Das ist natürlich in bezug auf den Grundwert von 230 Volt sehr deutlich innerhalb der Toleranz.

k.

_________________

k. steht für klaus

Kenntnisse kann jeder haben, aber die Kunst zu denken ist das seltene Geschenk der Natur.
(Friedrich II.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Sa Mär 30, 2024 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 3950
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Bei uns ist die Netzspannung immer zwischen 234 und 242 Volt, wenn abends auf die alte Wasserkraft umgeschaltet wird bis morgens 07.30 ist sie immer um 240V.
Alte Radios betreibe ich grundsätzlich in der 240V Trafoeinstellung sofern vorhanden, ansonsten wird mit einem 12-15V Trafo immer heruntergespannt. Besonders aufpassen tue ich bei meiner geliebten Siemens Ukawette, dort hat der Vorschalttrafo umschaltbare Anzapfungen, die die Versorgungsspannung immer zwischen 218 und 222 V halten.
Erfahrungswerte: Unter 215V lässt die Lautstärke nach, über 225 V wird es für Röhren wie DM70 oder UL41 wohl gefährlich.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Sa Mär 30, 2024 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9903
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wiederholungsmessung in 38518 Gifhorn am Tage, bei bedecktem Himmel: 235V.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Sa Mär 30, 2024 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 26, 2011 19:44
Beiträge: 2457
Wohnort: NRW
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi,

so sah es heute bei uns aus.

Gruß
Oliver


Dateianhänge:
netz.jpg
netz.jpg [ 32.14 KiB | 1024-mal betrachtet ]

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.

ollisTubes bei Youtube
ollisTubes bei odysee
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: Sa Mär 30, 2024 21:26 
Offline

Registriert: Do Feb 13, 2020 13:52
Beiträge: 96
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Momentan 233 Volt mit modernem Multimeter gemessen.
19243 Wittenburg, Mecklenburg Vorpommern.


Viele Grüße,
Axel :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: So Mär 31, 2024 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 9903
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Nachdem der Saharastaub von Regen ausgewaschen wurde, scheint hier jetzt die Sonne. Die Netzspannung ist auf 237 V gestiegen.

Gestern abend zwischen 21 und 22 Uhr waren es 236 V.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Spannung auf einer anderen Phase 5 V niedriger ist, dort liegt sie nur bei 232 V. Größere Verbraucher sind in unserem Haus zur Zeit nicht in Betrieb.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: So Mär 31, 2024 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2016 22:20
Beiträge: 332
Wohnort: Altlußheim
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
68804 Altlußheim Heutiges Tagesminimum 227,2V, Tagesmaximum 232,6V

_________________
Grüße

Andy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: So Mär 31, 2024 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 1226
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Interessantes Thema

Bei mir in Hilden (neben Düsseldorf) schwankte die Netzspannung zwischen 232,4V minimum und 237,1V maximum,gemessen punktuell in einer Zeitspanne von ca 36 Std mit einem Uni-T UT803 True RMS.

Anzumerken wäre:

Wir haben das Trafohäuschen direkt neben dem Haus und wir befinden uns hier in einem Teilgewerbegebiet ,teilweise mit Produktionsanlagen. (z.B.3M )
Das 3M Werk hat seit kurzer Zeit einen eigenen PV -Park in Betrieb.Seitdem gibt es wenigstens keine Netzflicker mehr.

Typische 220V -Geräte, wie beispielsweise das Röhrenprüfgerät Euratele RPG2 , betreibe ich am Stelltrafo.

_________________
Grüße aus dem Rheinland
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Umfrage: Netzspannung !
BeitragVerfasst: So Mär 31, 2024 20:48 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 21:25
Beiträge: 592
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hier sind die aktuellen Netzspannungswerte der letzten Stunde, gemessen mit einem Chauvin Arnoux C.A 5293 DMM:
Dateianhang:
Unbenannt.jpg
Unbenannt.jpg [ 146.21 KiB | 823-mal betrachtet ]

Werde bei Gelegenheit einmal einen ganzen Tag aufzeichnen.

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum